Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Pedro Armendáriz Jr. gestorben
Nachrichten Kultur Pedro Armendáriz Jr. gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 27.12.2011
Starb an den Folgen eines Krebsleidens: der mexikanische Schauspieler Pedro Armendáriz Jr. Quelle: dpa
Anzeige
Mexiko-Stadt

Das teilte seine Familie am Montagabend (Ortszeit) mit.

Armendáriz wirkte in mehr als 140 Filmen und zahlreichen Telenovelas mit, darunter „The Mexican“ an der Seite von  Julia Roberts und Brad Pitt oder „Die Legende des Zorro“ mit Antonio Banderas. Zu sehen war er auch in dem James-Bond-Streifen „Lizenz zum Töten“. Oftmals spielte er harte Kerle, zuletzt glänzte er aber auch in der Rolle korrupter Politiker.

Anzeige

Der aus Mexiko-Stadt stammende Schauspieler hatte eigentlich Architektur studiert, trat aber dann doch in die Fußstapfen seines Vaters Pedro Armendáriz (1912-1963), der auch außerhalb Mexikos zur Kinolegende wurde. Von 2006 bis 2010 stand er zudem der mexikanischen Filmakademie (AMACC) vor.

dpa

26.12.2011
Kultur Stuttgart 21 und die Kunst - Wenn alle nur Bahnhof verstehen wollen
26.12.2011