Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Niedersächsische Musiktage eröffnet
Nachrichten Kultur Niedersächsische Musiktage eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 05.09.2010
Quelle: Martin Steiner
Anzeige

Unterstützt von Feuerkünstlern haben 200 Profi- und Laienbläser sowie die Sopranistin Ania Vegry, den mit Fackeln ausgeleuchteten Theaterpark zur Bühne für die erste Aufführung der „Music for open Spaces“ des amerikanischen Komponisten Mike Svoboda gemacht.

Den ersten Teil des Abends hatte das Ensemble Concerto Köln mit einem Konzert mit Teilen der Wassermusik von Händel und einigen seiner Arien im benachbarten Großen Haus des Staatstheaters gegeben. Vergangenheit und Gegenwart sollten so zusammen kommen, teilte der Veranstalter der Musiktage, die Niedersächsische Sparkassenstiftung, mit. Das Festival bietet bis zum 4. Oktober mehr als 60 Konzerte.

In Mäntel und Jacken gehüllt wurde das Theaterpublikum, darunter Ministerpräsident David McAllister und Wissenschaftsministerin Johanna Wanka (beide CDU), in Gruppen durch den illuminierten Park geführt, vorbei an Bläsern und Feuerkörben. Das feuchtkühle Wetter ließ das Publikum den Park nach der 20 Minuten langen Uraufführung schnell wieder den Park verlassen. Svoboda hatte das Stück extra zum Anlass der Eröffnung der Musiktage geschrieben.

dpa