Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Nach 70 Jahren: Neues Museum eröffnet
Nachrichten Kultur Nach 70 Jahren: Neues Museum eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 16.10.2009
Bei der Eröffnung: Kanzlerin Angela Merkel
Bei der Eröffnung: Kanzlerin Angela Merkel Quelle: ddp
Anzeige

Dies sei ein großer Tag für die Kultur, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einem Festakt im Pergamonmuseum. Sie beschreibe auch ein „Stück des Weges seit dem Mauerfall“. Merkel versicherte, der Bund werde den neuen Ländern weiterhin zur Seite stehen. Man sollte dabei nicht von Subventionen sprechen. Dies sei vielmehr „eine gute Investition in unsere Kulturnation“.

Als einziger der fünf Museumsbauten auf der Insel war das von Schinkel-Schüler Friedrich August Stüler (1800-1865) zwischen 1843 und 1855 errichtete Museum lange Zeit Kriegsruine. Charakteristisch für die Restaurierung nach den Plänen des Architekten David Chipperfield ist das Nebeneinander von historischen Zeugnissen und moderner Architektur. Den Angaben zufolge wurden die ursprünglich kalkulierten Kosten für die Wiederherstellung des Museums um 33 Millionen Euro unterschritten und betragen 200 Millionen Euro. Die Kosten für die Ersteinrichtung betrugen zwölf Millionen Euro.

Wie vor seiner Zerstörung sind im Neuen Museum die Sammlungen des Museums für Vor- und Frühgeschichte und des Ägyptischen Museums - einschließlich der weltberühmten Büste der Nofretete - wieder zu bewundern. Insgesamt werden im Neuen Museum auf rund 8000 Quadratmetern Fläche auf vier Ebenen fast 9000 Exponate präsentiert.

Auf der 1999 ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommenen Museumsinsel sind nun erstmals seit der kriegsbedingten Schließung der Häuser 1939 alle fünf Museen wieder zugänglich. Als zentrales Eingangsgebäude für die Insel wird von 2010 bis 2013 die James-Simon-Galerie entstehen. ddp