Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Mumford & Sons und mehr Albumtipps
Nachrichten Kultur Mumford & Sons und mehr Albumtipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 03.12.2018
Quelle: Fotolia
Hannover

Mumford & Sons: Delta. Am Folkrock-Revival hat die Band um Marcus Mumford großen Anteil. Seit dem Überraschungserfolg ihres Debüts „Sigh No More“ 2009 gehörten Banjos wieder zum guten Ton. Nach dem notorisch unterschätzten Rockalbum „Wilder Mind“ besinnen sich die Briten nun 14 gute Songs lang auf ihre Wurzeln.

Mumford & Sons: Delta Quelle: Label

Click Click Decker: Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten. „Früher war mehr Lametta“, singt Kevin Hamann – ernüchternd und warmherzig zugleich. Im fein ziselierten Indiepopgewand verpackt der Songwriter Dramolette über Routinen und Beziehungen, die eingelaufen sind wie lieblos gewaschene Pullis. Wie bei Kettcar gibt es in kleinen Bildern große Wahrheiten zu entdecken.

Click Click Decker: Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten Quelle: Label

Carsten „Erobique“ Meyer: Tatortreiniger Soundtracks. In jeder Folge der Serie „Der Tatortreiniger“ verschlägt es Schotty in ein anderes Milieu – von der kleinbürgerlichen Spießerhölle bis in noble Villen. Die Bossa-Miniaturen und Morricone-Western-Ausflüge aus dem Soundtrack sind fast so kurzweilig wie die Kontaktversuche des Tatortreinigers.

Carsten „Erobique“ Meyer: Tatortreiniger Soundtracks Quelle: Label

Von Karsten Röhrbein

So klingt Weihnachten: Der Norddeutsche Figuralchor und das Ensemble Musica Alta Ripa gaben in der Marktkirche gleich zweimal Monteverdis „Marienvesper“.

03.12.2018

Seit einem Jahrzehnt unterstützt Volker Schlöndorff ein Filminstitut im ostafrikanischen Ruanda, wo es bis vor Kurzem noch nicht mal ein Kino gab. Jetzt produzieren die Studenten ihre erste Fernsehserie.

03.12.2018
Kultur Sänger von Kultband Black Sabbath - Ozzy Osbourne: Der Prinz der Dunkelheit wird 70

Seit einem halben Jahrhundert unterhält Ozzy Osbourne seine Fans nicht nur mit seiner unverkennbaren Stimme, sondern auch mit vielen makabren Legenden: Erst als Leadsänger für die Kultband Black Sabbath, seither als Solokünstler. Nun wird er 70.

03.12.2018