Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur M’era Luna Festival in Hildesheim gestartet
Nachrichten Kultur M’era Luna Festival in Hildesheim gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 07.08.2010
Mit Kostüm zur dunkler Musik feiern: Beim M'era Luna feiern an diesem Wochenende mehr als 20.000 Musikfans.
Mit Kostüm zur dunkler Musik tanzen: Beim M'era Luna feiern an diesem Wochenende mehr als 20.000 Musikfans. Quelle: dpa
Anzeige

Am ersten Festivaltag fieberten viele Besucher dem Auftritt der Aachener Electro-Pop-Gruppe Unheilig am Abend entgegen. Die Band um den Frontmann „Der Graf“ eroberte Anfang des Jahres mit dem Song „Geboren um zu leben“ die Charts. Anschließend sollten die Sisters of Mercy aus Großbritannien auftreten. Am Sonntag gilt das Konzert von Placebo als einer der Höhepunkte.

Neben dem musikalischen Programm geht es beim Festival vor allem um das Schaulaufen der Fans, die schwarz gekleidet und bleich geschminkt über das Gelände stolzieren. Darunter sind auch viele kreative Outfits mit Uniform, Gasmaske oder altertümlichem Reifrock zu finden. Sehen und gesehen werden, lautet für viele das Motto.

Die blutrünstige Maskerade von so manchem Besucher täuscht jedoch. „Es ist alles sehr friedlich und familiär“, sagte die Sprecherin des Veranstalters, Alexandra Mierau. In den vergangenen Jahren habe es nie Probleme gegeben.

dpa