Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Liza Marklund
Nachrichten Kultur Liza Marklund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 16.03.2012
Anzeige
Hannover

Der erste Satz sei ihr immer der wichtigste in einem Buch, erzählt die schwedische Autorin bei der Lesung ihres neuen Kriminalromans bei Leuenhagen und Paris.

Hier stammt der erste Satz von Thomas, Ehemann der Protagonistin Annika Bengtzon, der in Afrika entführt wird. Maschinengewehre, heißer Wind, verbrannte Erde, endloser Himmel: plastisch beschreibt Marklund die Szenerie. Als Journalistin Annika, in Stockholm mit der Aufklärung eines Frauenmordes beschäftigt, von der Entführung erfährt, setzt sie alle verfügbaren Hebel in Bewegung. Schauspielerin Nina Petri liest die dramatische Handlung mit ausdrucksstarker Stimme, Marklund zeigt sich offen, plauderfreudig, weltgewandt - ein gelungener Abend.

Bewertung: 5/5

Kultur Kunstfestspiele Herrenhausen - Olaf Nicolai macht Kunst mit Zwillingen
Ronald Meyer-Arlt 16.03.2012