Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Gojko Mitic spielt Alexis Sorbas
Nachrichten Kultur Gojko Mitic spielt Alexis Sorbas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.08.2009
Statt Winnetou: Gojko Mitic spielt bei den Schweriner Schlossfestspielen Alexis Sorbas.
Statt Winnetou: Gojko Mitic spielt bei den Schweriner Schlossfestspielen Alexis Sorbas. Quelle: Marcus Posthumus/ddp
Anzeige

Wie das Theater am Mittwoch in Schwerin mitteilte, gibt er in der Open-Air-Inszenierung „Sorbas“ in 17 Vorstellungen den legendären Griechen.

Die Geschichte erlangte in den 60er Jahren Weltruhm durch die Romanverfilmung mit Anthony Quinn und durch die Musik von Mikis Theodorakis. Mit „Sorbas“ des Autorenduos Fred Ebb und John Kander wird nach diversen Opern-Inszenierungen erstmals ein Musical bei den Schlossfestspielen auf dem Platz vor dem Schweriner Schloss aufgeführt.

Mitic wirkte zuletzt im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin als Häuptling Bromden in Dale Wassermans „Einer flog über das Kuckucksnest“ mit.

Der Darsteller war im September 2006 nach 15 Jahren bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg ausgestiegen. Er hatte die Rolle des Winnetou 1992 von Pierre Brice übernommen und seither in 1024 Aufführungen insgesamt mehr als 3,6 Millionen Besucher begeistert. Zuvor hatte der Mime bereits durch eine Vielzahl von Defa-Indianerfilmen („Die Söhne der großen Bärin“, „Apachen“) Berühmtheit erlangt.

ddp