Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Die junge Welt tanzt in Hannover
Nachrichten Kultur Die junge Welt tanzt in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.06.2012
Von Henning Queren
SCHÖNER JUNGER TANZ: 
Zur Gala kommt
das Bundesjugendballett 
ins Aegi-Theater.
SCHÖNER JUNGER TANZ: Zur Gala kommtdas Bundesjugendballett ins Aegi-Theater.
Anzeige
Hannover

Die jungen Tanzmacher kommen aus den USA, Slowenien, Weißrussland, Brasilien, Australien Taiwan, Südkorea ... Ein Deutscher hat es nicht in die Endrunde geschafft.

Emotional, akrobatisch, wild oder wunderschön: Die Auswahl verspricht ein abwechslungsreiches Wochenende - allein, was die Musik betrifft: Tanz zu Ludovico Einaudi (schrieb die Filmmusik zu „Ziemlich beste Freunde“), zu russischer Volksmusik, The Cat Empire, Bach und sogar Billy Hollidays „Summertime“.

In diesem Jahr soll es auch ein wenig lustiger werden. „Wir haben diesmal auch getanzten Humor im Programm“, so Birgit Grüßer, die Geschäftsführerin der Ballettgesellschaft.

Und dabei wird die Bühnentechnik bis zum Anschlag gefordert - wenn in einer Choreografie beispeilsweise jemand von der Decke hängen muss. Und bei 18 verschiedenen Produktionen muss in jedem einzelnen Fall immer wieder neu eingeleuchtet werden. „Aber wir kommen gut mit dem Aegi klar“, so Birgit Grüßer.

Der komplette Wettbewerb findet nach vielen Jahren wieder im Aegi-Theater und im Sommer stand. Nach Terminschwierigkeiten hatte die Staatsoper ihre Bühne zu den Ostertanztagen nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Die hochkarätige Jury (mit dabei Tanzstar Marco Goecke, Ed Wubbe vom Scapino Ballet Rotterdam und Stephan Thoss vom Staatstheater Wiesbaden) verspricht ein spannendes Finale am 24. Juni abends.

Der Sieger bekommt 6000 Euro, gefolgt von 3000 und 2000 Euro. Dazu gibt es noch einen Kritiker- und einen Publikumspreis. Besonders begehrt sind dabei die beiden Produktionspreise: Die Gewinner können unter professionellen Bedingungen abendfüllende Produktionen (beim Scapino Ballet und - neu - beim Bundesjugendballett) realisieren.

Und nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb: Im kommenden Jahr wird es die 27. Auflage geben, so Christiane Kraul, die neue Vorsitzende. Da wird es auch ums Geld gehen. Denn die Ballettgesellschaft, die diesen Wettbewerb mit einem Volumen von 85000 realisiert, ist dringend auf neue und die Treue der alten Sponsoren angewiesen.