Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Die drei Musketiere kommen an Schweighöfer nicht vorbei
Nachrichten Kultur Die drei Musketiere kommen an Schweighöfer nicht vorbei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 06.09.2011
An Matthias Schweighöfer kommen selbst die Musketiere nicht vorbei. Quelle: Constantin
Anzeige
Baden-Baden

„Die drei Musketiere“ können zwar den bösen Kardinal Richelieu (Christoph Waltz) schlagen, nicht aber Regiedebütant Matthias Schweighöfer. Der liegt mit seinem Film „What a Man“ in den deutschen Kinocharts weiter an der Spitze vor dem neu angelaufenen Musketier-Remake.

Anzeige

Die Schweighöfer-Komödie hatte in seiner zweiten Woche in den deutschen Kinos mehr als 250.000 Zuschauer, der Mantel-und-Degen-Film kam in den ersten vier Tagen nach seiner Premiere auf 231.000 Zuschauer, wie das Marktforschungsunternehmen Media Control am Montag mitteilte.

Auf Platz vier liegt die schwarze Komödie „Kill the Boss“, die 112.000 Menschen im Kino sahen. Für den Kinderfilm „Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn“ wurden 108.000 Tickets verkauft – das bedeutet Platz fünf.

Die deutschen Kinocharts von Media Control wurden vom 1. bis 4. September in sämtlichen etwa 4700 Sälen Deutschlands ermittelt. Bei den Besucherzahlen handelt es sich um vorläufige Angaben.

tfi/dpa