Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Dein Freunde: Hip-Hop mit Konfetti
Nachrichten Kultur Dein Freunde: Hip-Hop mit Konfetti
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 02.09.2019
Kurze Hose und gut drauf: Deine Freunde bleiben an diesem Tag und unter dieser Sonne die Freunde für die 5000 Fans vor der Gilde-Parkbühne. Quelle: Foto: Franson
Hannover

Das kann ja schon mal passieren. Da soll man etwas vorsingen und hat den Text vergessen. Deine Freunde machen ein Lied darüber, vom neuen Album, das sie unter großem Jubel auf der Gilde-Parkbühne ankündigen. „Jedes Mal“ heißt das Lied, und wie bei jedem ihrer Lieder weiß ihr Publikum genau, worum es geht.

5000 Menschen auf dem seit Monaten ausverkauften Areal – jung und alt, hier stimmt es mal: Das Hamburger Trio hat seinen Weg gemacht. Zuletzt verkauften sie zweimal den Pavillon aus, der immer noch Mitveranstalter ist. Vor acht Jahren hatte Rapper Florian Sump, früher mal Schlagzeuger bei der Teenieband Echt und zwischenzeitlich auf Erzieher umgesattelt, die Nase voll von den immer gleichen Teenieliedern. Mit Markus Pauli, Tour-DJ von Fettes Brot, und „Tigerenten-Club“-Moderator Lukas Nimscheck schraubte er ein erstes Lied für Kinder zusammen: „Schokolade“, das sich schnell auch in erwachsenen Indie-Kreisen großer Beliebtheit erfreute.

Musik für Kinder

Seither sind Deine Freunde, die Band für Kinder, die auch Eltern gerne hören, für, wie Sump es immer wieder nennt, „liebe Menschen mit dem besten Musikgeschmack der Welt“. Einige davon können noch nicht laufen, andere gar nicht aufhören zu springen. Und wenn die Kinder auf Schultern sitzen, hüpfen halt ihre Eltern mit. Deine Freunde machen Musik für Kinder, nicht Kinderrap. Immer auf Augenhöhe, ohne Selbsterhebung, aus dem Wissen heraus, dass niemand je wirklich erwachsen wird, es sei denn, er versteinert.

Es hat früher begonnen als geplant. Über 30 Grad, ein Gelände mit wenig Schattenplätzen, dazu die Auflage, dass nur Tetrapaks bis zur nicht eben geläufigen 0,3-Liter-Größe mitgebracht werden dürfen – da soll es dem Publikum nicht noch heißer werden. Ein mitreißendes Hip-Hop-Konzert im sengenden Sonnenschein., Kanonen sprühen Konfetti (ökologisch abbaubar). Das Publikum vor der Bühne wird ein Meer der wogenden Arme.

Entertainment für die Familie

Und wenn DJ Pauli die allgemeine Laune viel zu gut wird, schieben sie halt ihr Lied über „Hausaufgaben“ hinterher; da begeben sich Deine Freunde beinahe in Techno-Gefilde.

Family-Entertainment: „Schatz“ (über solche Eltern, die mal wieder viel zu beschäftigt sind) ist Deichkind junior, „Deine Mutter“ beste Hamburger Rap-Schule, mit auffallend lautem Väter-Chor. Deine-Freunde-Lieder funktionieren wie gute Kinderfilme: Sie bilden die Lebenswirklichkeit der Jüngeren ab und liefern dabei immer ein wenig Subtext für die Älteren.

Mit „Lange Ferien“ geht es in die Zugaben – mit „Häschen hüpf“ ins Finale. Sie sagen nicht Tschüs, sondern „Auf Wiedersehen“, denn „Wir waren, sind und bleiben deine Freunde“. Und die kann bekanntlich niemand trennen.

Von Stefan Gohlisch

Grandioses Porträt: Die Doku “Diego Maradona” (Kinostart: 5. September) erzählt von Aufstieg und Fall einer Fußballlegende - und konzentriert sich dabei kunstvoll auf Archivmaterial.

02.09.2019

Berlinale-Sieger im Kino: Ein Israeli kämpft in „Synonymes“ (Start: 5. September) um seine Identität. Manchmal wirkt das putzig - aber es geht hier um echten Schmerz.

01.09.2019

Starke Hauptdarstellerin, aber bräsige Geschichtsstunde: Hauptdarstellerin Alexandra Maria Lara rettet das Drama „Und der Zukunft zugewandt“ (Kinostart: 5. September).

01.09.2019