Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Das ist Hannovers doppelte „Iphigenie“
Nachrichten Kultur Das ist Hannovers doppelte „Iphigenie“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 04.12.2019
Auf stiller See: Sabine Orléans (links) und Seyneb Saleh sind Hannovers „Iphigenie“. Quelle: Frank Wilde
Hannover

Eine Frau zwischen Neigung und Pflicht – davon erzählt der griechische Mythos der Iphigenie. Regisseurin Anne Lenk verwendet für ihre Hannover-Premi...

Versprochen war „One Night of Tina“, eine Tributshow an die legendäre Sängerin Tina Turner. Das Ergebnis konnte im Theater am Aegi nicht wirklich überzeugen.

04.12.2019

Die britische Oscar-Gewinnerin Helen Mirren wird von der Berlinale für ihr Lebenswerk geehrt. Sie erhält den Goldenen Ehrenbären der 70. Internationalen Filmfestspiele. Außerdem wird ihr noch eine weitere Ehre zuteil.

04.12.2019

Jeff Bridges ist Hollywoods Chamäleon, der Schauspieler meistert fast jedes Genre: vom Dude im Kultfilm “The Big Lebowski” zum Oscar-Preisträger durch “Crazy Heart”. Mit 70 Jahren kann er noch mehr.

04.12.2019