Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Carina Plath wird Kuratorin am Sprengel Museum
Nachrichten Kultur Carina Plath wird Kuratorin am Sprengel Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 15.03.2010
Das Sprengel Museum in Hannover
Das Sprengel Museum in Hannover Quelle: Martin Steiner
Anzeige

Carina Plath wird Kuratorin am Sprengel Museum . Wie das Museum am Montag mitteilte, soll Plath die Abteilung Malerei und Skulptur leiten und damit auch für die bedeutende Sammlung der Klassischen Moderne verantwortlich sein. Plath leitete bisher den Westfälischen Kunstverein in Münster und tritt die Nachfolge von Susanne Meyer-Büser an. Sie gilt als international ausgewiesene Kennerin der zeitgenössischen Kunst und gehörte bereits zum Kuratorenteam der skulptur projekte münster 2007, der wichtigsten Freiluftausstellung moderner Kunst.

Plath soll in Hannover den Ausbau des Sprengel Museums begleiten und auch die zweite Ausgabe von „Made in Germany“ kuratieren, einer Schau junger Kunst, die 2012 erneut parallel zur Kasseler „documenta“ organisiert werden soll. Plath studierte in Münster, Bologna und München und war nach ihrer Promotion an der Ruhr-Universität Bochum als Kritikerin und Projektassistentin tätig. Später spezialisierte sie sich auf Ausstellungen zeitgenössischer Kunst am Bard College in New York. Von dort führte ihr Weg zurück nach Münster zum Kunstverein.

Das Sprengel Museum soll von 2011 an um einen Anbau erweitert werden, der unter anderem eine bessere Präsentation der Meisterwerke von Pablo Picasso, Paul Klee oder Marc Chagall ermöglichen soll. Der Ausbau soll nach einem Entwurf der schweizer Architekten Marcel Meili und Markus Peter entstehen.

lni

Kultur „Institut für Kunstdokumentation und Szenografie“ - Neues Medienarchiv sammelt Künstlerfilme
15.03.2010
Stefan Arndt 14.03.2010
Simon Benne 14.03.2010