Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Cannes 2019: Tarantino, Pitt und DiCaprio lösen Hysterie am Roten Teppich aus
Nachrichten Kultur Cannes 2019: Tarantino, Pitt und DiCaprio lösen Hysterie am Roten Teppich aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 23.05.2019
Das Trio auf dem roten Teppich (v.l.n.r-): Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantino. Quelle: imago
Cannes

Wenn der Jubel vor Filmbeginn ein Gradmesser wäre, dann hätte Quentin Tarantino die Goldene Palme beim Filmfest Cannes sicher. Denn noch bevor im Premierensaal an der Croisette sein mit Spannung erwartetes Werk „Once upon a time... in Hollywood“ begann, wurden der Regisseur und seine Stardarsteller Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Margot Robbie im Saal und am Roten Teppich frenetisch gefeiert.

Lesen Sie auch:
Quentin Tarantinos „Once Upon A Time... In Hollywood“ – darum geht es

So eine Hysterie löste in diesem Jahr keine andere Premiere beim Festival aus – genau ein Vierteljahrhundert, nachdem Tarantino in Cannes die Goldene Palme für „Pulp Fiction“ gewonnen hatte.

Sehen Sie im Video Tarantino, DiCaprio und Pitt auf dem Roten Teppich:

Bemerkenswert war auch, welche Sogwirkung „Once upon a time... in Hollywood“ auf andere Prominente hatte: Zu den Galagästen gehörten am Dienstagabend Fatih Akin, Adrien Brody, Andie MacDowell und Timothée Chalamet.

Von RND / dpa

Die schicken Boote im Hafen von Cannes dienen vor allem einem Zweck: Auf ihnen werden Geschäfte gemacht. In See sticht hier niemand.

22.05.2019

Die großohrigen grauen Mäusejungen hatten viele Fans: Die Abenteuer von Fix und Fax zählten zum festen Bestandteil der DDR-Comiczeitschrift „Atze“. Der Schöpfer der beiden Figuren, Jürgen Kieser, ist nun im Alter von 97 Jahren gestorben.

22.05.2019

Die Tui-Arena bebte vor Kreischen: Die Backstreet Boys begeisterten 11 000 vor allem weibliche Fans in der Tui-Arena, als wären keine 20 Jahren seit ihren größten Erfolgen vergangen.

22.05.2019