Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Bühne frei für Lindenbergs Panik-Party in Hannover
Nachrichten Kultur Bühne frei für Lindenbergs Panik-Party in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 10.07.2015
MIT HUT, ZIGARRE UND BRILLE: Udo Lindenberg, wie man ihn kennt. Quelle: Heusel
Hannover

Rocklegende Udo Lindenberg (69) hat seine Stadiontour 2015 mit einer öffentlichen Generalprobe in Hannover begonnen. Nach Gewitterklängen schwebte der Sänger in einer Kapsel über das Publikum zur Bühne, auf der zu Beginn ein riesiges Schiff stand.

Lindenberg und sein Panikorchester werden auch dieses Jahr von prominenten Kollegen begleitet. Nach zwei Shows in der HDI Arena steht neben Frankfurt am Main erstmals das Berliner Olympiastadion auf Udos Tourplan. Unter den Tausenden Zuschauern waren auch Asylbewerber, die Lindenberg mit Hilfe von Flüchtlingsorganisationen eingeladen hatte. "Wir werden Freunde", heißt das neue Lied des Deutschrockers, das bei der "Panikparty"-Tour Premiere feiert.

Konzertkritik in der Freitagausgabe der NP!

Auch als es am Donnerstag in Hannover dunkel wurde, lief die Generalprobe für die Paniktour noch.