Menü
Anmelden
Wetter wolkig
16°/ 13° wolkig
Nachrichten Kultur
Schon im Frühjahr spielte Daniel Hope auf Wohnzimmerkonzerten gegen den Corona-Blues an.

Am Montag geht Deutschland in den Teil-Lockdown - und Stargeiger Daniel Hope möchte den Menschen in der schwierigen Zeit Mut machen. Deshalb spielt der Brite, der in Berlin lebt, ab Montag wieder Wohnzimmerkonzerte. Er will damit auch jüngere Künstler unterstützen, die es in der Krise besonders schwer haben.

16:06 Uhr
Anzeige

Tritt Paris Jackson nun in die Fußstapfen ihres Vaters? Die Tochter vom King of Pop bringt ihre erste Musik-Single heraus. Mitte November soll das dazugehörige Album erscheinen.

30.10.2020

Service - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Neuen Presse, kurz OSC genannt, können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Der Berliner Hauptstadtflughafen öffnet, dafür schließt der Flughafen Tegel. Allerdings geschieht dies acht Jahre später als geplant. Unser Korrespondent Markus Decker hat sich überlegt, was in der Zwischenzeit passiert sein könnte – eine Erzählung.

30.10.2020

Woher nimmt dieser Regisseur den Mut? Mohammad Rasoulof wird im Iran drangsaliert, dreht dort aber unerschrocken Filme. Im Februar gewann er den Goldenen Bären – den er bis heute nicht in Händen gehalten hat.

30.10.2020

Von Frankenstein bis Heidi Klum: Sebastian Neubauer treibt in seiner Kunst ein fröhliches Spiel der Zitate – zu sehen in der aktuellen Ausstellung im Kubus.

29.10.2020
Anzeige

Sie haben Plexiglas installiert, Kinositze gesperrt, auf Onlinetickets umgestellt. Jetzt sollen Kultureinrichtungen in Deutschland wieder vorübergehend schließen. Der neuerliche Teil-Lockdown trifft die Kultur hart, entsprechend wütend sind die Reaktionen.

29.10.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Nikolai Gemel spielt im Ballhof die Titelrolle in Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray“ – den schönsten Mann der Welt. Wir sprachen mit ihm über Narzissmus und gesunde Selbstliebe.

29.10.2020

Museen arbeiten wirtschaftlich und haben auch laufende Kosten, meint Museumsbund-Präsident Köhne Eckart Köhne. Er fordert für die Schließungen ab dem 2. November einen finanziellen Ausgleich. Museen seien ein unverzichtbarer Bestandteil der Kultur und Gesellschaft.

29.10.2020

Marc-Oliver Hendriks, Intendant der Württembergischen Staatstheater, kritisiert die Corona-Politik scharf. Er habe kein Verständnis für die Entscheidungen, die am Mittwoch getroffen wurden. Es gebe keinen Beleg dafür, dass sich Menschen in Theatern, Opern oder beim Ballett infiziert hätten.

29.10.2020

Acht Monate lang haben sich Künstlerinnen und Künstler vergleichsweise still zu den Corona-Maßnahmen geäußert. Doch jetzt wird der Protest lauter. Nach Musiker Till Brönner mahnt auch Kabarettist Serdar Somuncu: In der Kulturbranche gehe es um die „nackte Existenz“. Zahlreiche Comedians haben derweil einen offenen Brief unterzeichnet.

29.10.2020
Anzeige