Menü
Anmelden
Nachrichten Von Obama bis Murad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 05.10.2018

Von Obama bis Murad

2009: Barack Obama. Die Auszeichnung für den damaligen US-Präsidenten war mit großer Hoffnung verbunden - löste aber auch scharfe Kritik aus. Denn auch unter ihm waren die Vereinigten Staaten an mehreren Kriegen beteiligt.

Quelle: AFP

2010: Liu Xiabao. Die Feier für den chinesischen Dissidenten war eine der traurigeren. Denn China ließ ihn nicht ausreisen, genau wie seine Frau (rechts). Liu setzte sich bis zu seinem Tod für Demokratie und Menschenrechte in China ein.

Quelle: AFP

2011: Ellen Johnson Sirleaf, Leymah Gbowee und Tawakkol Karman (von links). Für ihren Einsatz für die Frauen und deren Recht, sich politisch zu engagieren, bekam dieses Trio den Friedensnobelpreis. Sirleaf war seinerzeit Präsidentin Liberias, Gbowee engagierte sich dort für Frauenrechte. Karman stammt aus dem Jemen.

Quelle: AFP
Essen & Trinken

7 Bilder - Fotostrecke: Aromenvielfalt im Gin-Glas

Hannover

30 Bilder - Chaostage in Hannover

Hannover

12 Bilder - Teilweise sind Regale leergeräumt

Nachrichten

11 Bilder - Zahlreiche Tote bei Wahlen in Venezuela

Hannover 96

35 Bilder - NP-Anstoß vom 3. Mai 2018

Menschen

12 Bilder - Smudo und Thomas D. in Hannover

Hannover 96

24 Bilder - NP-Anstoß vom 15. November

Hannover 96

24 Bilder - Jubelstimmung in Sandhausen