Menü
Anmelden
Nachrichten Kolumbien: Hunderte Tote bei Unwetterkatastrophe befürchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:44 10.07.2017

Kolumbien: Hunderte Tote bei Unwetterkatastrophe befürchtet

Bei dramatischen Überschwemmungen und Erdrutschen sind in der südkolumbianischen Stadt Mocoa mindestens 102 Menschen ums Leben gekommen. 185 Einwohner wurden verletzt und weitere 200 wurden vermisst, wie die Feuerwehr mitteilte. Ganze Wohnviertel wurden unter Schlammmassen begraben.

Quelle: dpa

Nach heftigem Regen waren drei Flüsse über die Ufer getreten. Wasser- und Schlammmassen trafen 17 Stadtviertel von Mocoa, wie der Direktor des nationalen Notdienstes, Carlos Iván Márquez, sagte. Die Verbindung auf dem Landweg nach Mocoa ist wegen der Zerstörung von zwei Brücken unterbrochen.

Quelle: dpa

Präsident Juan Manuel Santos sagte eine Kuba-Reise ab, um in die Katastrophenregion zu fahren. «Diese Tragödie lässt alle Kolumbianer trauern», betonte er. Er habe auch Einheiten der Streitkräfte in die Region beordert.

Quelle: dpa
Hannover

29 Bilder - Schwerer Lkw-Unfall auf A7

Nachrichten

11 Bilder - Alltag in Zeiten der Coronakrise

Nachrichten

9 Bilder - Bilder von Edward Hopper

Hannover

7 Bilder - Eine kleine Auswahl von BSV-Comic

Hannover 96

35 Bilder - NP-Anstoß vom 3. Mai 2018

Menschen

12 Bilder - Smudo und Thomas D. in Hannover

Hannover 96

24 Bilder - NP-Anstoß vom 15. November

Hannover 96

24 Bilder - Jubelstimmung in Sandhausen