Menü
Anmelden
Nachrichten Das waren die Friedensnobelpreisträger der vergangenen Jahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 11.10.2019

Das waren die Friedensnobelpreisträger der vergangenen Jahre

2020 ging die Auszeichnung an das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen. Die UN-Organisation werde damit unter anderem für ihre Bemühungen im Kampf gegen den Hunger sowie ihren Beitrag zur Verbesserung der Friedensbedingungen in Konfliktgebieten ausgezeichnet, hieß es bei der Bekanntgabe.

Quelle: imago images/ZUMA Press

2019 erhielt Abiy Ahmed, Ministerpräsident von Äthiopien, den Friedensnobelpreis. Er hatte sich maßgeblich für das Friedensabkommen zwischen Äthiopien und Eritrea eingesetzt.

Quelle: Håkon Mosvold Larsen/NTB scanpi

2018 erhielt die Jesidin Nadia Murad den Friedensnobelpreis. Sie wurde als Geisel der Terrormiliz Islamischer Staat gefangen gehalten und vergewaltigt - wie schätzungsweise 3000 weitere jesidische Mädchen und Frauen. Das hielt sie nicht davon ab, sich für andere Opfer einzusetzen und für sie ihre Stimme zu erheben. Dabei habe sie außergewöhnlichen Mut bewiesen, urteilte auch das Komitee des Friedensnobelpreises und ehrte die damals 26-Jährige.

Nachrichten

8 Bilder - Würden Sie die Emotionen erkennen?

Nachrichten

10 Bilder - „Forbes“-Ranking 2019

Nachrichten

18 Bilder - Die US-Wahl in Bildern

Hannover

6 Bilder - Mit Abstand kämpferisch

Hannover

7 Bilder - Der Abtswechsel in Bildern

Hannover

8 Bilder - Tag der bunten Demos

Hannover 96

35 Bilder - NP-Anstoß vom 3. Mai 2018

Menschen

12 Bilder - Smudo und Thomas D. in Hannover

Hannover 96

24 Bilder - NP-Anstoß vom 15. November

Hannover 96

24 Bilder - Jubelstimmung in Sandhausen