Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Lehrer Thomas Thielen startet als Rockmusiker durch
Menschen Leben in Hannover Lehrer Thomas Thielen startet als Rockmusiker durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 20.10.2019
Behält den Überblick: Thomas Thielen hat viele Talente. Quelle: Behrens
Hannover

Als er im Loreley-Amphitheater mit seiner Band auf der Bühne stand und auf 10.000 Menschen blickte, konnte er es nicht fassen. „Es war ein ungläubiges Staunen, wie ein Kind in einem Spielzeuggeschäft“, erinnert sich Thomas Thielen (43) an den großen Moment im Juli zurück. 75 Minuten Spielzeit hatte der Künstler, der sich schlicht „T“ nennt, bei dem „Night of the Prog“-Festival bekommen. Dort war er in recht prominenter Gesellschaft. Zwei Auftritte später war Nick Mason (75) an der Reihe: Der britische Musiker war Gründungsmitglied und Schlagzeuger von Pink Floyd. „Einer meiner Kindheitshelden“, sagt Thielen.

„Night of the Progs“: Thielen (Mitte) und Band bei dem Festival. Quelle: privat

Wie kommt einer, der seinen Lebensunterhalt mit dem Unterrichten von Englisch, Latein und Werte und Normen verdient, auf die Bühne eines legendären Rockfestivals? Der „Rolling Stone“ schrieb über Thomas Thielen, er sei „der unbekannteste Topstar der deutschen Musikszene“. Seit Schulzeiten macht der Mann, der mit Familie in Garbsen lebt, leidenschaftlich gerne Musik, hat sich 2001 zuhause ein Tonstudio eingerichtet und bereits acht Alben mit Indie-Art-Rock-Musik herausgebracht. Ein Genre, das er oft erklären muss: „Das ist, als ob Radiohead mit Björk und Pink Floyd jammen und von Robert Smith von The Cure produziert werden.“

Auf einen Auftritt folgte ein neuer Plattenvertrag

Rund 5000 Exemplare pro Album verkauft er, was er „einen brauchbaren Erfolg“ nennt. Live war er allerdings nie unterwegs, bis die Musikzeitschrift „Eclipsed“ ihn vergangenes Jahr zum Frontmann ihrer Allstarband machte und auf ein Festival einlud. „Nach dem Auftritt habe ich unvorsichtigerweise gesagt, dass ich mir das öfter vorstellen könnte“, erinnert er sich lachend. Eine Woche später war er für die „Night of the Prog“ gebucht und hatte einen neuen Plattenvertrag.

Zufrieden: Thielen bei seinem Auftritt vor 10.000 Leuten. Quelle: Waldemar Reiswich

Perfektionist Thielen, der immer allein gespielt hatte, castete vier Musiker aus Gerolstein, Berlin, Oldenburg und Kassel, die er akribisch auf ihren Job vorbereitete. Der Einsatz lohnte sich: „Die Kritiken überschlagen sich“, freut sich der 43-Jährige, zu dessen Clubkonzerten 200 bis 500 Leute kommen. „Darunter sind übrigens viele Frauen, das ist in der Prog-Szene ein riesiges Kompliment.“

Ein Video von dem Auftritt der Band sehen Sie hier:

Wie kriegt man das mit einem normalen Berufs- und Familienleben unter einen Hut? „Das Pensum schaffe ich nur über die Euphorie“, sagt Thielen, der schon mit drei Jahren Klavierunterricht bekam, acht Jahre klassischen Gesang lernte, sich selbst Gitarre, Bass und Schlagzeug („Da habe ich tolle Ideen und eine miese Technik“) beibrachte. Zwischen seinen Konzerten lägen zudem lange Pausen.

Aber der Musikfanatiker hat noch mehr Talente. Teil seines Lehrerjobs ist es, Menschen in Workshops einen klugen Umgang mit Populisten und Hassrednern beizubringen. „Counter Speech“ nennt sich diese Demokratieerziehung. „Populisten verstecken sich oft hinter vagen und abstrakten Aussagen“, hat der Mann mit den Doktortiteln in klassischer Philologie und Anglistik beobachtet. „Darum sollte man versuchen, sie zu konkreten Äußerungen zu bringen und auf Widersprüche hinzuweisen.“

Konzert wird „melancholische Entdeckungsreise“

Wer dieses Multitalent in seinem musikalischen Element erleben möchte, kann das am 22. November im Club Bei Chez Heinz tun. Kein Krachen und Scheppern ist dann zu erwarten, sondern „eine atmosphärisch dichte, melancholische Entdeckungsreise“, kündigt Thomas Thielen an. Klingt, als sei sein Musikstil kein rein akustisches Erlebnis. Das Fachmagazin „Musikexpress“ urteilte über „T“: „Der beste Film, den Sie dieses Jahr hören werden.“

Das Doppelkonzert im Bei Chez Heinz (Liepmannstraße 7b) von T und der Berliner Band Chrystal Palace am 22. November beginnt um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Karten kosten 22 Euro.

* 23. März 1976 in Prümm in der Eifel. Nach dem Abitur Studium der klassischen Philologie und Anglistik in Trier, er promoviert in beiden Fächern. Referendariat in Trier. Da es in Rheinland-Pfalz keine Lehrerstellen gibt, kommt Thielen nach Niedersachsen, fängt 2004 im Hölty-Gymnasium in Wunstorfan, wo er bis heute Lehrer (Latein, Englisch, Werte und Normen) ist. Er lebt mit seiner Frau Katia Tangian (43), die als Künstlerin und Kunsthistorikerin arbeitet, und seiner neunjährigen Tochter in Garbsen. Thielen ist leidenschaftlicher Musiker, gibt Schülern, Lehrern oder Journalisten aber auch in Workshop Tipps, wie sie am besten auf Hassreden und Populismus reagieren. www.t-homeland.de

Von Julia Braun

Innenarchitektur und Design sind die Steckenpferde von Holly Becker: Die in Hannover lebende Amerikanerin hat es geschafft, sich an die Weltspitze der Interieurexperten (online wie offline) zu katapultieren. Die NP traf die Erfolgsfrau.

19.10.2019
Axel Stosberg im NP-Interview - Darum segeln Santiano auf der Erfolgswelle

Auf dieses Album sind die Seemannsrocker von Santiano stolz: Am 18. Oktober erscheint ihre „MTV unplugged“-Platte. Im März spielen sie in der Tui-Arena in Hannover. Ein Interview mit Mitbegründer Axel Stosberg (52).

19.10.2019

Wer hat sie nicht – Höhen und Tiefen im Leben? Michael Schulte (29) hat davon nicht nur ein Lied geschrieben, sondern gleich ein gesamtes Album produziert.

18.10.2019