Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Sie machen Kunst im alten Erotikkino
Menschen Leben in Hannover Sie machen Kunst im alten Erotikkino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 03.05.2017
KUNST STATT EROTIK: Den alten Kinosaal verwandeln Mansha Friedrich (rechts) und Katrin Hamann am Wochenende in einen Ausstellungsraum. Quelle: Frank Wilde
Hannover

Der Vorführraum ist noch zu erahnen. Sonst ist schon etwas Fantasie nötig, um auf den 440 Quadratmetern ein ehemaliges Kino zu vermuten. Street-Art-K...

Als stiller Clown Bulipp hat der Engländer Philip Johnson (50) Engagements in der ganzen Welt. Seine Heimat hat er aber in Hannover gefunden. Für die NP öffnete der Komiker mit dem feinsinnigen Humor den Mund – und sprach über seine Ballettkarriere, kaputte Knie und seinen Durchbruch auf dem Maschseefest.

05.05.2017

Die RTL-Comedy „7 Tage, 7 Köpfe“ machte ihn berühmt – Kalle Pohl (65) bringt die Leute aber auch in Theatern zum Lachen. Die NP sprach mit dem 65-Jährigen über sein aktuelles Stück „Halbgott in Nöten“, wie schwer die Berufsfindung war und seine Vorbilder – etwa Louis de Funès.

05.05.2017

Der „Goldene Brief“ wurde falsch archiviert. Eine Kilometerangabe auf der Windrose am Kröpcke ist nicht ganz richtig. Wussten Sie es? 711 Fakten hat Autorin Mirela Stanly (Jahrgang 1981) über die niedersächsische Landeshauptstadt gesammelt – und daraus ein Buch gemacht. Die NP hat mit der Autorin, die in Köln lebt, gesprochen.

28.04.2017