Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover MediaNight: Medienleute blicken froh in die Zukunft
Menschen Leben in Hannover MediaNight: Medienleute blicken froh in die Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 22.08.2019
BEGRÜSSTEN DIE GÄSTE: Moderator Uwe Willmann (links), Jasmin Wiegand und Andreas Fischer. Quelle: Dröse
Hannover

So allmählich wird das Schloss Herrenhausen zum Stammplatz für die Media Night. Bereits zum dritten Mal luden die Organisatoren in die traumhafte Kulisse ein und feierten dieses Jahr sogar noch ein wenig größer: 800 Gäste – 100 mehr als im vergangen Jahr – waren gekommen, um gemeinsam Spaß zu haben, Kontakte zu knüpfen und vielleicht auch mal neue Projekte anzudenken. Stellvertretend für alle 23 Gastgeber begrüßte Andreas Fischer (63) – Direktor der Landesmedienanstalt. die fröhliche Gästeschar. Dabei ließ er sich nicht nehmen, einen kleinen Spruch zum sommerlichen Wetter zu machen: „Das kann heute keiner als Ausrede nutzen“, freute er sich. Fischer war froh, wieder ganz gesund zu sein – im Dezember musste er an der Schulter operiert werden, holte sich dabei einen gefährlichen Keim, der zu vielen Komplikationen führte: „Aber jetzt bin ich wieder fit, und dafür bin ich sehr dankbar!“

800 Menschen aus der Medienbranche haben am Donnerstagabend die MediaNight 2019 am Schloss Herrenhausen gefeiert.

Bereits zum achten Mal führte RTL-Moderatorin Jasmin Wiegand (44, RTL Nord), diesmal zusammen mit SAT1-Region-Mann Uwe Willmanndurch den Abend. Sie sprachen auch das große Thema des Abends an – der Blick in die Zukunft.

Und der ist für NDR-Mann Joachim Knuth(60) sehr spannend: Im kommenden Jahr wird der Hörfunkdirektor neue Intendant vom NDR, er beerbt Lutz Mamo
r (65), der in den Ruhestand geht. Doch noch beschäftigt sich Knuth mit der Gegenwart – zusammen mit der Direktorin vom Landesfunkhaus, Andrea Lütke(53) zählte er die vielen Highlights auf – und dazu gehört auch der große Radiopreis, der zum zehnten Mal im September mit hochkarätigen Gästen wie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (63) und Herbert Grönemeyer(63) stattfindet, und auch die NDR-Sommertouren, die einen neuen Zuschauerrekord dieses Jahr aufgestellt haben.

Ein ganz anderes Highlight hatte Martin Jürgensmann (51): Er gönnte sich eine Woche Urlaub in Holland „Wir waren mit Fahrrädern unterwegs, und wenn man dann zurück nach Hannover kommt, glaubt man, fahrradtechnisch in der Steinzeit zu sein. Dort gibt es zweispurige Radstraßen auf jeder Seite, hier wird das sogar noch zurückgebaut: „Da war ich völlig verwirrt“.

Auch unter den Gästen war Moderatorin Jule Gölsdorf (43), die in letzter Zeit viel in den Schlagzeilen wegen ihrer Beziehung zu EX-VW-Boss Matthias Müller (66) war. Zur Media Night kam sie aber mit Filmproduzentin Birgit Freller. Jule Gölsdorf kam gerade von den Festspielen in Bad Hersfeld, wo sie eine Rolle hatte. Neben vielen Moderationen, unter anderem für TV Wissen, will Gölsdorf einen neuen Monaco-Krimi schreiben. Ideen gibt es dafür genug, nur die Zeit ist bei ihr Mangelware. Aber das Problem haben viele in der Medienbranche, umso schöner, dass sie diesen Abend in Ruhe mal genießen konnten.

Von Maike Jacobs

Meeresbiologin Antje Boetius darf sich auf den Leibniz-Ring und einen prominenten Laudatoren freuen: Schauspieler Hannes Jaenicke hält im Oktober im HCC die Lobrede auf die Forscherin.

22.08.2019

Eines der ältesten Ökoprojekte Hannovers hat Geburtstag: Vor 35 Jahren wurde die Grasdachsiedlung gebaut – viele der Häuslebauer wohnen immer noch hier.

22.08.2019

Sie beherrscht die hohe Kunst, sich stilvoll zu entblättern: Tronicat la Miez (38) aus Hannover ist eine der Tänzerinnen der Burlesque-Szene. Was hat sie am 23. August im GOP-Restaurant „Gondel“ vor?

22.08.2019