Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Luisa Verfürth will „Shopping Queen des Jahres“ werden
Menschen Leben in Hannover Luisa Verfürth will „Shopping Queen des Jahres“ werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 21.12.2018
TOLLES TEAM: Anouschka Renzi (links) unterstützt Luisa Verfürth bei „Shopping Queen des Jahres“. Quelle: Vox
Hannover

60 Sekunden, die alles entscheiden: am 23. Dezember um 20.15 Uhr wird Designer Guido Maria Kretschmer (53) das Kommando geben, der rote Vorhang wird fallen – und „It-Pieces“ im Wert von 20 000 Euro vor den Augen der vier „Shopping Queen des Jahres“-Kandidatinnen enthüllen. Dann läuft die Zeit im Rennen um die besten Accessoires. Eine Minute kann verdammt kurz sein.

In 60 Sekunden muss Verfürth die Basis des Looks wählen

Luisa Verfürth (33) erinnert sich an den „schlimmsten Augenblick“ der Dreharbeiten: „Ich hab echt gezittert, jede von uns wollte das beste, coolste, schönste Teil.“ Das nach der Sendung jede Kandidatin behalten darf – das aber auch die Grundlage ihres Looks sein soll, den sie auf ihrer Shopping-Tour unter Zeitdruck in Berlin zusammenstellen muss. Auch wenn die teure Designer-Handtasche der Herzenswunsch ist: „Man muss strategisch entscheiden“, findet Verfürth, die sich nicht von Leidenschaften verführen lassen will.

HÜBSCHE RUNDE (von links): Patricia Kelly, Sonja Reiprich, Sila Sahin, Eliene de Oliveira, Guido Maria Kretschmer, Luisa Verfürth, Anouschka Renzi, Bonnie Strange, Johanna Ewald. Quelle: Vox

Denn an das Styling, das sich um das Geschenk rankt, stellt Kretschmer große Ansprüche. „Unsere It-Pieces sind von großen Marken. Wir haben ausgesucht, was gerade angesagt ist.“ Doch am Ende zähle das Outfit drumherum. „Ihr habt völlig Freiheit, das zu interpretieren – aber es muss ein Fashion-Look sein“, betont der Designer.

„Sie ist ein Mode-Frettchen“ sagt Kretschmer über Verfürth

Aus einem Motto etwas zaubern? Das kann Modejournalistin Verfürth, die auf dem Shopping-Kanal „Channel 21“ eine eigene Acessoires-Sendung moderiert. Mit einem kleinen Schwarzen aus einem Second-Hand-Laden, spektakulären Ohrringen und einem „Cocktail to go“ auf dem Laufsteg hatte die 33-Jährige im August beim „Cocktailkleid“-Dreh in Hannover 47 Punkte und Lobeshymnen von Kretschmer („Kracher-Look“) eingesammelt. „Sie ist ein Mode-Frettchen“, sagte er damals über die Mutter von zwei Kindern.

VIEL LOB: beim Hannover-Dreh im Sommer hatte Luisa Verfürth mit einem Cocktailkleid aus dem Second-Hand-Shop „Vallintage“ gepunktet. Quelle: Rainer_Droese

Für das Finale in Berlin bekommt Verfürth eine prominente Shopping-Begleiterin an die Seite: Anouschka Renzi (54). „Eine großartige Schauspielerin“, schwärmt Verfürth von der Kosmopolitin. „Sie hat in 20 verschiedenen Ländern gelebt, hat viel zu erzählen.“ Die Konkurrentinnen ziehen mit Sängerin Patricia Kelly (49), Schauspielerin Sila Sahin (33) und Model Bonnie Strange (32) durch die Läden.

Berlin ist eine Herausforderung für die Mode-Expertin

In Hannover kennt Verfürth ihre Lieblingsadressen, Berlin ist eine Herausforderung: „Ich hasse große Einkaufszentren. Die Vielfalt an kleinen Läden und Boutiquen ist hier groß, aber die Stadt ist auch riesig.“ Nur vier Stunden haben Verfürth und Renzi für den perfekten Look, die 33-Jährige hat aus Zeitgründen deshalb einen Radius rund um die Hackeschen Höfe gezogen und interessante Mode-Adressen ausgespäht.

Ob Kretschmer am Ende mit dem „Mode-Frettchen“ aus Hannover wieder zufrieden ist? Verfürth hat den Designer jedenfalls schon ins Herz geschlossen. „Er ist zuckersüß“, schwärmt sie. Ihre Tochter Milla (8) hatte Kretschmer ein Bild gemalt. „Er hat sich handschriftlich dafür bedankt, solche Gesten zeichnen ihn aus.“

GROSSER AUFTRITT: Anouschka Renzi (rechts) begleitet Luisa Verfürth. Quelle: Vox

Dabei war der Designer der Grund, warum bei Verfürths der Haussegen kurzzeitig schief hing: Schon kurz nach dem Hannover-Dreh im Sommer kam die Anfrage für „Shopping Queen des Jahres“. „Mein Mann Florian ist zusammengebrochen, er dachte, das wäre endlich vorbei“, erzählt Verfürth und lacht.

Fans wollen Verfürths Looks nachkaufen

Tagelang hatte sie nach der Ausstrahlung der Hannover-Folgen Fragen von 2000 neuen Instagram-Followern beantwortet, die vor allem wissen wollten, in welchen Läden die 33-Jährige ihre Garderobe zusammenstellt. „Manche wollten mir sogar Teile abkaufen.“ Mal abwarten, was nach dem Finale passiert!

Von Andrea Tratner

Die Niedersächsische Landesmedienanstalt vergibt einen der Preise neu an RTL-Redakteurin Carmen Gocht (37), weil der Beitrag des bisherigen Preisträgers keine Erstausstrahlung war. Er hatte aber nach seiner Nominierung auf diesen Umstand hingewiesen.

20.12.2018

Noch bis zum 13. Januar stehen 13 Artisten aus Vietnam mit der Show „Sông Trang“ in der Orangerie auf der Bühne. Die NP hat mit den Künstlern ihren freien Tag auf dem Weihnachtsmarkt verbracht.

19.12.2018

Sie hat mehr als 55 Millionen Alben verkauft und steht seit mehr als 50 Jahren auf der Bühne: Vicky Leandros (66) lässt in Hannover das Jahr 2018 mit einem besonderen Konzert iim Landesfunkhaus des NDR ausklingen. Die NP sprach mit der Sängerin über Silvester, Sokrates und Sud von der Gans.

19.12.2018