Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Oh Boy" räumt beim Filmpreis ab
Menschen Boulevard "Oh Boy" räumt beim Filmpreis ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 26.04.2013
Quelle: Warner

Die Silberne Lola erhielt Margarethe von Trottas Kinobiografie "Hannah Arendt". Bronze bekam das Drama "Lore" von Cate Shortland.

Für "Oh Boy" wurde Gerster zudem in den Kategorien beste Regie und bestes Drehbuch ausgezeichnet. Der 31-jährige Tom Schilling wurde für die Hauptrolle in der Schwarz-Weiß-Produktion ausgezeichnet. Für seine Darstellung eines melancholischen Studienabbrechers galt er schon im Vorfeld als haushoher Favorit. Er setzte sich gegen Sabin Tambrea ("Ludwig II.") und Edin Hasanovic ("Schuld sind immer die anderen") durch. Co-Star Michael Gwisdek gewann in der Kategorie bester Nebendarsteller.

Tom Tykwers "Cloud Atlas", der mit insgesamt neun Nominierungen ins Rennen ging, konnte dagegen nur in den Neben-Kategorien abräumen. Das 102 Millionen Dollar teure Drama, das Tykwer gemeinsam mit den "Matrix"-Regisseuren Lana und Andy Wachowski inszeniert hatte, wurde für das beste Szenenbild, die besten Kostüme, die beste Maske, den besten Schnitt sowie die beste Kamera ausgezeichnet.

Als beste Schauspielerin wurde Barbara Sukowa für ihre Rolle in Margarethe von Trottas Filmbiografie "Hannah Arendt" geehrt. Sie stach in der Kategorie beste Schauspielerin Martina Gedeck ("Die Wand") und Birgit Minichmayr ("Gnade") aus. "Es war bestimmt ganz knapp", beurteilte Sukowa bescheiden in ihrer Dankesrede die Entscheidung. Die Lola in der Kategorie beste weibliche Nebenrolle ging an Christine Schorn für "Das Leben ist nichts für Feiglinge".

Matthias Schweighöfer durfte sich über den Publikumspreis für seinen Film "Der Schlussmacher" freuen. Die Goldene Ehren-Lola wurde in diesem Jahr an den Regisseur, Schauspieler und Autor Werner Herzog vergeben.

(obr/spot)

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Ehre für das Moderatoren-Duo Joko Winterscheidt (34) und Klaas Heufer-Umlauf (29). Die beiden wurden für ihre Show "Duell um die Welt" für den internationalen Fernsehpreis Rose d'Or nominiert.

26.04.2013

Vor ihrem großen Durchbruch mit "Pretty Woman" glänzte Julia Roberts (45) 1989 in dem Drama "Magnolien aus Stahl". Die wunderbare Geschichte von sechs Frauen, die trotz aller Schicksalsschläge zusammenhalten, rührte damals wie heute Millionen Frauen zu Tränen.

26.04.2013

Mit der Weihnachtsserie "Timm Thaler" gelang dem ZDF 1979 ein wahrer Straßenfeger. In der Hauptrolle glänzte damals der 13-jährige Thomas Ohrner, der mit der Serie zum Kinderstar avancierte.

26.04.2013