Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Michaela May: "Männer sind sensibler als man glaubt"
Menschen Boulevard Michaela May: "Männer sind sensibler als man glaubt"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 03.05.2013
Quelle: ARD Degeto/Barbara Bauriedl

Die 61-jährige Schauspielerin hat uns außerdem erklärt, wie sie dem Alter gegenübersteht und warum es wichtig ist, die Gegenwart zu genießen.

Am 3. Mai ist sie in "Utta Danella - Sturm am Ehehimmel" um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen.

Im Film entwickeln Sie Gefühle für einen wesentlich jüngeren Mann, was halten Sie von Beziehungen mit großem Altersunterschied?

Michaela May: Liebe kennt kein Alter. Das Tabu, dass eine ältere Frau einen jüngeren Mann hat, ist heute nicht mehr so stark. Es ist aber immer noch häufig so, dass ein Mann, der eine jüngere Frau nimmt ein toller Hecht ist - eine Frau mit einem jüngeren Mann gilt schnell als Schlampe.

Könnten Sie sich eine Beziehung zu einem zehn Jahre jüngeren Mann vorstellen?

May: In der Liebe kann ich mir alles vorstellen. Ich habe allerdings immer gleichaltrige Partner gehabt und habe das als angenehm empfunden, weil man eine ähnliche Lebenswelt hat.

Machen sich Ihrer Meinung nach Frauen mehr Gedanken über das Funktionieren von Beziehungen?

May: Es gibt auch sehr sensible Männer, die sich damit beschäftigen. Ich maße mir da kein Urteil an, aber Männer sind sensibler als man glaubt.

Was mögen Sie am Charakter Ihrer Rolle der Teresa Sommer?

May: Ich schätze an ihr, dass sie ein pragmatischer Mensch ist, der sich mit den Gegebenheiten zurechtfindet. Sie hat ihren Beruf für ihren Mann aufgegeben und stattdessen eine Pension aufgemacht. Ein Fehler von ihr ist, dass sie zu viel erwartet und daher enttäuscht wird.

"Alt werden wir später", heißt es im Film. Wann ist man denn Ihrer Meinung nach alt?

May: Es gibt keinen Zeitpunkt wie ab 60 oder 80, es gibt allerdings ein natürliches, spürbares Ende der Sportlichkeit und der Belastbarkeit. Ich könnte auch gar nicht sagen, wie das bei mir ist. Ich merke nur, dass meine Kinder mich beim Skifahren überholen oder länger joggen als ich. Alter hat immer viel mit dem Kopf zu tun und wie offen man für Neues ist.

Haben Sie Angst vor dem Alter?

May: Ich habe nur Angst vor Krankheit, denn die schränkt einen im Leben ein, alles andere ist ein natürlicher Vorgang und eröffnet neue Möglichkeiten, um Spaß am Leben zu haben.

Verändert sich die Liebe im Alter?

May: Die Liebe verändert sich auch wenn man jung ist, sie ist immer im Fluss. Mit zunehmendem Alter hat man vielleicht eine andere Herangehensweise an den Partner aber aufregend bleibt die Liebe ein Leben lang.

Viele Menschen brauchen einen Anstoß von außen, um das Hier und Jetzt zu genießen. Wie ist das bei Ihnen?

May: Es ist wichtig die Sehnsüchte und Träume fürs Leben möglichst schnell zu verwirklichen und nicht über Jahre auf die Pensionierung zu warten. Im Alltag muss man seine Wünsche umsetzen, sonst wird man enttäuscht. Je weniger Erwartungen man in den anderen legt, umso freier bleibt die Liebe.

(ala/spot)

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reese Witherspoon (37) ist unfreiwillig Hauptdarstellerin in einem Video geworden, das vom Promi-Portal "TMZ.com" am Donnerstag (Ortszeit) veröffentlicht wurde.

03.05.2013

Schauspieler Sam Worthington (36) glaubt nicht an eine Fortsetzung des Fantasyfilms "Zorn der Titanen". Trotz einem Budget von 150 Millionen Dollar (114 Millionen Euro) konnte der Film nicht einmal so viel einspielen, wie sein Vorgänger "Kampf der Titanten".

03.05.2013

Die zehnte Folge "Gemany's next Topmodel" stand am Donnerstag unter dem Motto "Action Edition". Allerdings hatten die Kandidatinnen von Moderatorin Heidi Klum (39) eine ganz eigene Vorstellung von "Action" - und die spielte sich nicht auf dem Laufsteg, sondern vornehmlich hinter den Kulissen ab.

03.05.2013