Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Geburtstag des Tages
Menschen Boulevard Geburtstag des Tages
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:08 29.04.2013

Von einem Lehrer wurde er seitdem nur noch "Bully" gerufen, da mehrere Jungen in seiner Klasse auf den Namen Michael hörten.

Herbigs Karriere begann 1991 mit regelmäßigen Auftritten in Radiosendungen wie "Langemann und die Morgencrew" und "Die Bayern-Cops". Mit seiner ersten deutschlandweiten Sendung "Bully's Late Night Show", einer wöchentlichen Radio-Comedy begann Herbigs stetig wachsender Erfolg. Bereits hier hat er im Team mit Freunden wie Christian Tramitz und Rick Kavanian zum ersten Mal zusammengearbeitet. Viele Figuren adaptierte Herbig dann für seine TV-Sendung "Bullyparade", die von 1997 bis 2002 auf ProSieben lief.

Nachdem er 2001 mit dem "Schuh des Manitu" rund 11,7 Millionen Besucher in die Kinos locken konnte (achterfolgreichster Film in Deutschland), mischte er Deutschland 2004 mit seiner zweiten Parodie "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" auf, die ähnlich hochgelobt wurde. Dieses Jahr ist das sympathische Multi-Talent in einer Nebenrolle in der US-Komödie "Der unglaubliche Burt Wonderstone" neben Steve Carrell und Jim Carrey zu sehen.

(lp/spot)

Abgang Nina Kunzendorf (41), Bühne frei für Petra Schmidt-Schaller (32) - optisch haben die beiden Schauspielerinnen zwar nichts gemein, ihr jeweiliger "Tatort"-Rollentyp ist bzw. war aber ähnlich angelegt: Beide assistieren einem Kommissar, sind attraktiv, sexy, klug und unterschätzt.

28.04.2013

Das neue Buch von Kultautor Stephen King (65) erscheint erst im Juni, schon jetzt gehört es zu den Topvorbestellern beim Online-Versandhändler Amazon. "Joyland" (Heyne Verlag, 19,99 Euro) wird es allerdings erst einmal nicht als eBook geben, wie King auf seiner Webseite mitteilte.

28.04.2013

DJ Westbam heißt im wahren Leben Maximilian Lenz, ist 48, Familienvater und feiert 2013 sein 30-jähriges DJ-Jubiläum. Wie man den alles andere als familienfreundlichen DJ-Alltag und die Kinder unter einen Hut bekommt? "Indem man den Karriereknick in Kauf nimmt", sagt er in einem Interview mit der "Welt am Sonntag".

28.04.2013