Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Fortsetzung von "Bridget Jones" braucht noch Zeit
Menschen Boulevard Fortsetzung von "Bridget Jones" braucht noch Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 27.04.2013
Quelle: Universal

An der Fortsetzung sitzt derzeit die Autorin Helen Fielding, aus deren Feder bereits drei Bücher über Jones stammen. Die Filme beruhen auf Fieldings Roman-Vorlagen.

Der letzte "Bridget Jones"-Film mit Renée Zellweger in der Hauptrolle des sympathischen Moppelchens ("Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns") war im Jahr 2004 in den Kinos. Für die Rolle musste Zellweger immer wieder ein starkes Gewichts-Jo-Jo hinter sich bringen. Ob auch Hugh Grant wieder mit von der Partie sein wird, ist ungewiss.

(ala/spot)

Die britische Schauspielerin Kate Beckinsale ("Total Recall", 39) setzt auf dem roten Teppich des TCM Classic Film Festival auf den in dieser Saison angesagten Schwarz-Weiß-Trend.

27.04.2013

Ricardo Bielecki (20) kämpft bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" nicht nur um eine Karriere als Sänger, sondern auch um seine kleine Tochter.

27.04.2013

Eine Statue, eine Doku über ihr Leben und jetzt noch eine Straße, die nach ihr benannt wird: Amy Winehouse bekommt viele Denkmäler gesetzt. Bisher betreibt vor allem die Familie der im Alter von 27 Jahren gestorbenen Sängerin den Amy-Kult, doch jetzt zieht die Stadtverwaltung offenbar nach und will Winehouse eine Straße spendieren.

27.04.2013