Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hochschule Die Studienplatz-Börse startet
Mehr Studium & Beruf Hochschule Die Studienplatz-Börse startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:11 01.08.2019
Die HRK-Studienplatzbörse ist online. Quelle: Michael Reichel/zb/dpa
Bonn

Wer bislang noch ohne Studienplatz ist, kann sich ab dem 1. August auf der Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) umschauen. Dort veröffentlichen Hochschulen noch bis Ende Oktober zentral ihre verbliebenen Angebote für das Wintersemester 2019/2020.

Die

Online-Plattform wird täglich aktualisiert. Es lohnt sich deshalb, die Webseite regelmäßig zu checken, wie die HRK mitteilt.

Interessierte finden auf der Börse sowohl grundständige als auch weiterführende Studiengänge mit lokaler Zulassungsbeschränkung oder mit freiem Zugang. Das Angebot lässt sich nach Fächern und Orten filtern. Zu jedem Suchergebnis finden Interessierte Informationen zu Ansprechpartnern, Bewerbungsvoraussetzungen und -fristen. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

dpa

Lehrer müssen sich auskennen, wenn sie den Schülern den Umgang mit digitalen Medien vermitteln sollen.

31.07.2019

Die großen Autohersteller benötigen Ingenieure, die an den nötigen Innovationen wie autonomes Fahren oder E-Mobilität mitarbeiten können. Ein neuer Studienzweig wird dazu Ende des Jahres eröffnet.

26.07.2019

Harvard, Princeton, Yale - die US-Elite-Unis sind weltbekannt. Auch Deutschland will den Ruf seiner Hochschulen seit ein paar Jahren mit einem Wettbewerb aufpolieren. Der dabei vergebene Titel "Exzellenzuniversität" ist begehrt - denn es geht um viel Geld.

19.07.2019