Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Klassenstufe 4 Was macht eine Pastorin, wenn nicht Sonntag ist?
Mehr NP macht Schule Grundschule Suthwiesenstraße Klassenstufe 4 Was macht eine Pastorin, wenn nicht Sonntag ist?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 15.03.2018

Rita Klindworth, die Pastorin der Sankt Petri Kirche scheint sich auch unter der Woche nicht zu langweilen. Denn sie besucht kranke Leute oder bereitet Hochzeiten oder taufen vor, sie begleitet trauernde oder gibt Konfirmantenunterricht, sie hat Besprechungen oder geht zum Kirchenvorstand. Sie arbeitet auch am Samstag. Aber wenn Sonntag Gottesdienst war, versucht sie Montagvormittag nicht zu arbeiten.

Doch ihren Beruf mag sie, obwohl sie am Wochenende arbeiten muss, denn sie kann viele unterschiedliche Menschen kennenlernen und sie mag es, Gottesdienste vorzubereiten. Außerdem mag sie es zu unterrichten. Sie hat schon als sie jung war vieol in der gemeinde mitgeholfen und ihr haben die Studienthemen gut gefallen, deshalb wollte sie Pastorin werden. Frau Klindworth freut sich, Pastorin der Sankt Petri Kirche sein zu dürfen. Jetzt ist sie schon seit zwei Jahren Pastorin. Davor war sie Religionslehrerin. Deshalb mag sie es auch, die Konfirmanten zu unterrichten. Sie mag ihren Beruf, aber wenn Besprechungen lange dauern, wird sie ein bisschen ungeduldig. Außerdem mag sie es nicht, wenn bei Hochzeiten die Show wichtiger ist als das Gebet. Sonst ist sie mit ihrem Beruf vollkommen zufrieden.