Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
2019: Alle Artikel Was die 4a am Donnerstag den 14.03.2019 gemacht hat:
Mehr NP macht Schule Grundschule Bissendorf 2019: Alle Artikel Was die 4a am Donnerstag den 14.03.2019 gemacht hat:
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 27.03.2019
Anzeige

Die 4a ist mit dem Zug und der U-Bahn zu der größten Baustelle Hannovers KSG gefahren. Die KSG baut gerade eine Kindertagesstätte. Als sie dort ankamen haben sie erst einmal die Ausrüstung bekommen. Zu der Ausrüstung gehörten: Helm, Handschuhe und eine Warnweste. Dann haben sie ihr mitgebrachtes Frühstück ausgepackt und gegessen. Danach war die Zeit für ein kleines Interview. Es wurden sehr viele Fragen gestellt, die sie im Unterricht erarbeitet hatten. Als zweites sind sie rausgegangen um einem Kran beim Abbau zuzuschauen. Die zwei Klassen haben sich danach getrennt und die Grundschule Kestnerstraße ist wieder rein gegangen um rumgeführt zu werden. Die Klasse 4a aus Bissendorf ist als erstes in ein neu gebautes, aber noch nicht fertiges Parkhaus, gegangen, um zu schauen, wie es dort aussieht. Auch im Parkhaus durften sie noch Fragen stellen. Dann haben die beiden Klassen getauscht und die andere Klasse ist ins Parkhaus gegangen. Die Grundschule Bissendorf ist reingegangen, damit sie rumgeführt werden sie konnten, aber leider nicht rumgeführt werden, weil oben gerade der Boden eingesetzt wurde. Deswegen durften die Kinder, deren Fragen noch nicht beantwortet wurden, noch ihre letzten Fragen beantwortet. Die Klasse der  Kestnerstraße ist dann auch wieder gekommen und dann ging es zum letzten Thema und zwar: Mauern. Jedes Kind erhielt eine Maurerkelle und dann ging es los. Jeder durfte sich daran beteiligen 3 kleine Mauern zu Maurern. Zum Schluss durfte jedes Kind die Arbeitskleidung anbehalten den Helm, die Handschuhe und die Warnweste und sogar die Maurerkelle durften sie mit nach Hause nehmen. Dann verabschiedeten sie sich und gingen zur Bahn zurück, damit sie zurück zur Schule fahren konnten.