Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Moderne Zahngesundheit Gibt es eine Pflicht zu fortlaufenden Rechnungsnummern?
Mehr Gesundheit Moderne Zahngesundheit Gibt es eine Pflicht zu fortlaufenden Rechnungsnummern?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 21.09.2018
Anzeige
Hannover

Fortlaufende Rechnungsnummern sind bei fast jeder Betriebsprüfung, ob Zahnärzte oder Ärzte, ein Thema. Seitens des Finanzamtes wird versucht, die „Vollständigkeit“ der Einnahmen über die Rechnungsnummern zu kontrollieren. Lücken in den Rechnungsnummern oder doppelt vergebene Rechnungsnummern werden oft als Begründung für eine Hinzuschätzung der Einnahmen herangezogen. Ende 2017 hat das Finanzgericht Köln in diesem Zusammenhang zwei sehr praxis-relevante Aspekte beurteilt (FG Köln 15-K-1122/16): Gibt es überhaupt eine Pflicht zu fortlaufenden Rechnungsnummern und ist das Nichtvorliegen von fortlaufenden Rechnungsnummern Anlass genug für eine Hinzuschätzung? Das Finanzgericht stellt fest, dass es für die sehr oft verwendete „Einnahmen-/Überschussermittlung“ keine gesetzlichen Vorgaben von fortlaufenden Rechnungsnummern gibt. Weiterhin stellt das Finanzgericht fest, dass Hinzuschätzungen nicht erfolgen dürfen, wenn keine konkreten Anhaltspunkte für nicht gebuchte Rechnungen vorliegen. Da bisher eine höchstrichterliche Klärung zu diesem Thema fehlt, hat das Finanzgericht die Revision beim Bundesfinanzhof zugelassen. Solange keine abschließende Klärung durch den Bundesfinanzhof vorliegt, sollte strengstens auf eine fortlaufende Rechnungsnummernvergabe geachtet werden.

Mehr Informationen:

Anzeige

BUST-Steuerberatungsgesellschaft mbH
Hannover
Internet: www.bust.de