Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 3° Regenschauer
Mehr Gesundheit

Wer an Corona-Spätfolgen leidet, müsse monatelang auf Termine in Ambulanzen und Rehazentren warten, berichtet die Long-Covid-Spezialistin Jördis Frommhold. Im RND-Interview sorgt sich die Chefärztin um die Folgen der Omikron-Welle. Oft seien bei Long Covid 20- bis 50-jährige gesunde und leistungsstarke Menschen ohne Vorerkrankungen betroffen.

15.01.2022

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz hat einen neuen Höchstwert erreicht. Das Robert Koch-Institut meldete Samstagfrüh 497,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Vor einer Woche hatte die Inzidenz noch bei 335,9 gelegen. Insgesamt wurden binnen 24 Stunden 78.022 Corona-Neuinfektionen registriert.

15.01.2022

Nicht auf einen Omikron-Impfstoff warten, sondern jetzt mit den verfügbaren Impfstoffen die vierte Corona-Impfung vorbereiten. Das wäre nach Ansicht der Münchner Infektiologen Clemens Wendtner die beste Lösung im Kampf gegen die Pandemie. Als Zeitraum nennt Wendtner „vier bis sechs Monate nach der dritten Impfung“.

15.01.2022

Ob digitaler Berufsalltag, Freizeit oder Homeoffice in Corona-Zeiten – die schiere Menge an äußeren Einflüssen kann uns regelrecht krankmachen. Wie wir dabei den Kopf frei kriegen, hat der Psychiater Volker Busch in seinem gleichnamigen Buch beschrieben. Ein Gespräch über Überlastung und Aufmerksamkeit.

15.01.2022
Anzeige

Positiv Getestete müssen sich nur noch für zehn Tage in Isolation begeben. Für Kontaktpersonen, die dreifach geimpft sind, fällt eine Quarantäne weg. Kinder und Jugendliche, die als Kontaktperson gelten, können sich nach fünf Tagen freitesten.

14.01.2022

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im NP-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Der Bundesrat hat verkürzte Quarantäneregeln beschlossen. Kontaktpersonen von Infizierten müssen außerdem nicht mehr in Quarantäne, wenn sie geboostert oder zweitgeimpft sind. Virologe Hendrik Streeck ordnet die Maßnahmen ein – und sagt, warum eine Impfpflicht das Virus nicht ausrotten wird.

14.01.2022

Man müsse darauf gefasst sein, dass noch einmal neue Varianten auftauchen, sagt der Corona-Experte Hajo Zeeb. Trotzdem werde der Weg in die endemische Situation durch Omikron gerade beschleunigt. Wahrscheinlich brauche es weitere Impfungen.

14.01.2022

Omikron sorgt für mildere Verläufe als Delta. Heißt das, es handelt sich um ein harmloses Erkältungsvirus, mit dem man sich problemlos infizieren könnte? Nein, auch mit Omikron ist nicht zu spaßen – und zwar aus mehreren Gründen.

14.01.2022

Weil sich auch manche Geimpfte mit dem Coronavirus anstecken, stellen einige Menschen die Wirksamkeit der Impfungen infrage. Virologe Christian Drosten warnt jedoch davor, sich wegen einzelner Impfdurchbrüche nicht mehr impfen zu lassen. Er erklärt anhand einer Autometapher, warum und wie die Impfungen auch vor Omikron schützen.

14.01.2022
Anzeige
Anzeigenspezial

Moderne Zahngesundheit

Mehr erfahren