Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannoversche Volksbank Digital Banking: Flexibel und sicher
Mehr Finanzen Hannoversche Volksbank Digital Banking: Flexibel und sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 11.05.2020
Quelle: iStockphoto.com/MangoStar_Studio

Bankgeschäfte zeitlich flexibel und sicher von zu Hause erledigen – für den Großteil der Bankkunden gehört dieser Service inzwischen zum Alltag. Die Vorteile des Online-Bankings liegen klar auf der Hand: Der Weg zur Filiale und Wartezeiten vor Ort entfallen beim sogenannten Remote Banking. So sind etwa Überweisungen oder Daueraufträge unabhängig von Öffnungszeiten der Geschäftsstellen in kurzer Zeit erledigt, ohne dass ein Bankberater aktiv werden muss.

Sicheres PIN-TAN-Verfahren

Auf eines wollen Kunden dabei aber nicht verzichten: Sicherheit bei ihren Geldtransfers am heimischen Rechner. Dies hat auch bei der Hannoverschen Volksbank eG Priorität. Für exzellente Sicherheit beim Digital Banking gab es im April dieses Jahres für die Genossenschaftsbank Bestnoten. Das Deutsche Institut für Bankentests hatte in Zusammenarbeit mit „Die Welt“ erstmals Banken und Sparkassen im Bereich der Sicherheitsstandards geprüft und verglichen. Das Urteil der Experten: ein  „Sehr gut“ für die Hannoversche Volksbank eG.

Anzeige

Wer die Vorteile des Online-Bankings bei der Hannoverschen Volksbank eG nutzen will, braucht zunächst ein dafür freigeschaltetes Konto, eine persönliche Kennung, den sogenannten VR-NetKey, und muss sich darüber hinaus für mindestens eines der TAN-Verfahren registrieren. So wird der heimische Rechner in wenigen Schritten zum persönlichen Bankschalter. Von zu Hause aus verwalten Kunden ihre Konten und Depots – flexibel, sicher, kontaktlos. Mit dem Postfach steht ihnen rund um die Uhr ein Kanal für die Kommunikation mit ihrem Geldinstitut und Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken zur Verfügung. Push-Nachrichten informieren über aktuelle Entwicklungen, Serviceleistungen und neue Angebote.

Datensicherheit steht beim internetbasierten Online-Banking immer an erster Stelle. Online-Aufträge können nur nach Eingabe der richtigen Kombination aus VR-NetKey, Kennwort, Persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und Transaktionsnummer (TAN) freigegeben werden. Mittels eines Lesegerätes, dem TAN-Generator,  wird diese einzigartige Zahlenkombination erstellt. Mit dem VR-NetKey verwalten Kunden alle Online-Konten und -Depots. Die Ziffernfolge, die die Hannoversche Volksbank bei der Anmeldung zum Online-Banking ausgibt, ändert der Kunde zum ganz persönlichen Benutzernamen.

TAN erhalten via App

Die TAN mobil am Smartphone oder Tablet empfangen? Mit der TAN-App VR-SecureGo ist das möglich. Diese lässt sich  problemlos auf Geräten mit den Betriebssystemen iOS (ab Version 11.0) und Android (ab Version 5.0) installieren. Einfach App herunterladen und sich in der VR-Banking-App und im Online-Banking der Hannoverschen Volksbank eG registrieren. Anschließend werden die TAN verschlüsselt übertragen und in der App angezeigt.

Mobile Banking mit der VR-BankingApp

Nie war Mobile Banking so komfortabel und sicher wie heute. In der Mittagspause von unterwegs den Kontostand abrufen, in der Bahn eine Rechnung online bezahlen oder während einer Shoppingtour den Standort des nächsten Geldautomaten ausfindig machen – immer mehr Bankkunden entdecken und nutzen diese Möglichkeiten über das Online-Banking von zu Hause hinaus. Den Kunden der Hannoverschen Volksbank eG steht für mobile Bankgeschäfte die kostenlose VR-BankingApp zur Verfügung. Damit haben sie ihre Finanzen immer und überall im Blick. Kaum ein Bankgeschäft, das sich heute nicht über die App regeln lässt. Das Log-in per Anmeldekennwort oder Fingerabdruck, Touch-ID oder Face-ID sowie Gerätebindung gewährleistet optimale Sicherheit. Weitere Informationen finden Sie hier

Konten und Depots von überall verwalten

Die VR-BankingApp bietet sogar die Möglichkeit,  Konten anderer Banken per Multibanking einzubinden und zu steuern. Schnell und unkompliziert ist damit auch Online-Brokerage möglich. Nur einen Fingerwisch auf Smartphone oder Tablet sind aktuelle Nachrichten der Finanzmärkte, Echtzeitkurse und die Depotübersicht entfernt.

Bezahlen und Geld abheben mit dem Handy

Beim Einkaufen im Supermarkt oder an der Tankstelle wird das Smartphone an der Ladenkasse zum Zahlungsmittel. Dank digitaler Debit- oder Kreditkarte begleichen Kunden mit VR-mobileCash die Rechnung bargeld- und kontaktlos. Mobiles Bezahlen ist dabei ebenso bequem und sicher wie das mobile Auszahlen. Wer sich zuvor für diese Funktion registriert, kann Geld am Automaten unkompliziert per Smartphone abheben – ganz ohne Debit- oder Kreditkarte. Alle weiteren Infos finden Sie hier

Schnelle Überweisungen mit Kwitt

Geld wie eine Nachricht senden, dazu ein Foto aus der eigenen Galerie anfügen und das Ganze ohne Eingabe einer IBAN: Mit der Funktion Kwitt wird das (fast) zum Kinderspiel. Nach der Anmeldung synchronisiert die VR-BankingApp die Kontakte auf dem Smartphone. Anschließend lassen sich alle Vorteile von Kwitt nutzen – bei Beträgen bis zu 30 Euro ohne TAN-Eingabe. Das Geld erreicht den Empfänger in Echtzeit, wenn dieser Kunde bei der Hannoverschen Volksbank, einer anderen Volksbank, Raiffeisenbank oder Sparkasse ist. Voraussetzung ist bloß, dass Sender und Empfänger für die Funktion angemeldet sind. Ist dies noch nicht der Fall, laden Volksbank-Kunden den Wunschkontakt einfach dazu ein. Warum also nicht demnächst das Geburtstagsgeld mit einem persönlichen Fotogruß aus der Smartphone-Kamera versehen? So bekommt der kontakt- und bargeldlose Transfer eine persönliche Note. Und wenn jemand an eine Zahlung erinnert werden muss, geht das auch mit Kwitt. Dank Push-Mitteilungen sind Kwitt-Nutzer über Zahlungen und Zahlungsaufforderungen jederzeit gut informiert. Weitere Informationen finden Sie hier

Sicher mit Apple Pay

Ab sofort nutzen Kunden der Hannoverschen Volksbank eG kostenlos die Vorteile von Apple Pay über ihr iPhone, iPad, die Apple Watch oder das MacBook.  Alles, was sie dazu brauchen, ist eine Mastercard oder Visa-Karte der Hannoverschen Volksbank eG sowie ein Zugang zum Online-Banking mit einem aktuell gültigen TAN-Verfahren und die VR-BankingApp. Anschließend bezahlen sie per Apple Pay in Geschäften, online und in Apps – kontaktlos und schnell ohne Eingabe persönlicher Daten. Für die nötige Sicherheit sorgt ein besonderes Verfahren: Statt Kartendaten nutzt Apple Pay eine gerätespezifische Nummer und einen einzigartigen Transaktionscode. Über die Apple Wallet App haben Nutzer jederzeit ihre jüngsten Transaktionen im Blick. Mehr Informationen finden Sie hier

Kontakt

KundenDialogcenter

Telefon: (05 11) 12 21- 66 11
E-Mail: info@hannoversche-volksbank.de

Internet: https://www.hannoversche-volksbank.de/wir-fuer-sie/kundendialogcenter