Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Restauranttests Es schmeckt nicht allen pfann-tastisch im Pfannkuchenhaus
Mehr Essen & Trinken Restauranttests Es schmeckt nicht allen pfann-tastisch im Pfannkuchenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 01.01.2019
IHNEN SCHEINT ES ZU SCHMECKEN: Emilia (links) und Lavinia haben sich im „Pfannkuchenhaus“ einen Pfannkuchen mit Vanilleeis bestellt. Die Eierspeisen geben dem Lokal den Namen – 25 pikante und sind elf süße Variationen stehen auf der Karte. Quelle: Wallmüller

Ambiente

Wir kommen an einem Sonntag in der Adventszeit gleich nach Öffnung des Lokals. Die meisten Tische sind belegt, viele reserviert. Wir bekommen noch ein freies Plätzchen an einem großen Tisch, den wir uns mit netten anderen Gästen teilen. Das Publikum ist bunt gemischt – von Studenten bis zu Rentnerpaaren. Das Restaurant erinnert an ein rustikales Wirtshaus, die Holzmöbel sind in dunklen Tönen gehalten. Bierkrüge und Fässer dienen als Dekoration. Über unseren Köpfen fährt ein elektrischer Weihnachtsmannzug. Einen Minuspunkt gibt es für den WC-Bereich, der in die Jahre gekommen ist und wo man sich nur mit eiskaltem Wasser die Hände waschen kann.

Service

Unsere Bedienung führt uns wortkarg zu unserem Tisch. Auch im Verlauf unseres Besuches wird sie nicht gesprächiger. Gut ist hingegen, dass Essen und Getränke sehr schnell serviert werden.

Essen und Trinken

Natürlich wollen wir im „Pfannkuchenhaus“ auch Pfannkuchen essen – die absolute Lieblingsspeise unserer Kinder. Wir nehmen vorweg eine Budapester Bohnensuppe (4,50 Euro), die perfekt gewürzt ist und sehr gut schmeckt. Dazu noch einen Bruschetta-Salat (3,90 Euro), der zwar sehr frisch, aber im Grunde ein normaler Tomatensalat ist. Die Kinder wählen je einen Pfannkuchen mit Nutella und Vanilleeis (je 5,90 Euro), wir Erwachsenen einen Pfannkuchen mit Camembert, Lauchzwiebeln, Birne und Preiselbeeren (9,90 Euro) und einen scharfen Pfannkuchen Piroschka (12,40 Euro) mit viel Fleisch.

Die Pfannkuchen sind üppig belegt. Ansonsten sind wir aber enttäuscht: Der Küchen-Klassiker aus Milch, Mehl und Eiern ist hier alles andere als fluffig, sondern für unseren Geschmack viel zu fettig – die Pfannkuchen wirken eher wie frittiert. Das wird auf unsere Nachfrage verneint, das Geheimnis sei ein Schuss Mineralwasser im Teig. Während an den Tischen um uns herum die Pfannkuchen mit Begeisterung verspeist werden, vergeht uns der Appetit. Der Fettgehalt der Teigfladen gefällt unserem Gaumen leider gar nicht.

Bei unserem zweiten Besuch ist das Lokal erneut gut besucht. Unser Sohn bestellt nochmal den Nutella-Pfannkuchen, dieses Mal jedoch nur eine halbe Portion. Aber wieder ist der Teig in einer üppigen Portion Fett herausgebacken. Das Nackensteak mit Pfeffersauce (14,50 Euro), Pommes und Salat hingegen fällt positiv auf. Auf dem Teller liegen gleich drei Fleischstücke, dazu noch eine gegrillte Speckscheibe. Der Salat ist frisch, wird allerdings von Cocktailsoße erschlagen. Wir gehen satt n ach Hause, sind aber erneut nicht überzeugt. Dafür war die Bedienung dieses Mal sehr freundlich.

Kinderfazit

Die Teigfladen im „Pfannkuchenhaus“ sind definitiv Geschmackssache. Unsere Kinder begeistern sie jedenfalls nicht.

Elternfazit

Der Andrang im Lokal zeigt, dass das Konzept Fans hat, wir gehören aber auch nach zwei Versuchen nicht dazu. Bei unserem ersten Besuch haben wir 51,90 Euro, beim zweiten 23 Euro bezahlt. Die Preise sind durchaus fair – aber deutlich höher als auf der Speisekarte im Internet. Die Homepage des Lokals ist offenbar nicht auf dem neuesten Stand – das ist ärgerlich.

  • Spieleangebot
  • Kinderkarte
  • Veganes Gericht
  • Nicht barrierefrei
  • Wickelmöglichkeit
  • Barzahlung, EC, Kreditkarte

Pfannkuchenhaus
Calenberger Straße 27
30169 Hannover
0511/171 13

www.pfannkuchenhaus.de

Öffnungzeiten: Täglich von 17.30 bis Mitternacht. Zusätzlich sonntags von 12 bis 15 Uhr.

Von Britta Lüers

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!