Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Spanische Küche Serrano-Schinken
Mehr Essen & Trinken Küchen-Allerlei Spanische Küche Serrano-Schinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Quelle: Wilde
Anzeige

Die Schinken werden mit Meersalz gepökelt und mindestens zehn Monate luftgetrocknet. Sie ähneln in der Form einer Gitarre. Charakteristisch für Serrano-Schinken ist sein mageres, kaum faseriges Fleisch. In der Art seiner Herstellung ähnelt er dem italienischen Parmaschinken. Im Gegensatz zu dem wesentlich teureren Jamón Ibérico stammt Serrano-Schinken vom hellhäutigen Hausschwein, weshalb er in Spanien auch Jamón de Pata blanca („Schinken von der weißen Pfote“) genannt wird.