Menü
Anmelden
Mehr Bilder Chronologie: Blindgänger in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 11.10.2017

Chronologie: Blindgänger in Hannover

1-3 46 Bilder

1. Oktober 2020: Diese Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in der Kleingartenkolonie Rosenhain in Hannover-Seelhorst konnte nicht entschärft werden, sondern musste vor Ort gesprengt werden. Um 23.02 Uhr gab es eine gezielte Detonation - am Morgen danach wurden die Schäden an einigen Gartenlauben entdeckt.

Quelle: Christian Elsner

12. Dezember 2019: Bei Tiefbauarbeiten an der Hackethalstraße in Brink-Hafen wurde eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. 6500 Menschen mussten ihre Wohnungen für die Evakuierung verlassen.

17. Oktober 2019: In der Bugstraße in Hannover-Anderten wurde ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Bombe wurde noch am selben Abend gesprengt. 2200 betroffene Anwohner mussten kurzzeitig ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Eine Notunterkunft wurde in der Sporthalle der Kurt-Schumacher-Schule am Eisteichweg eingerichtet.

Quelle: Christian Elsner
1-3 46 Bilder
Nachrichten

7 Bilder - Der Supermond im April

Nachrichten

10 Bilder - Willi Herren: sein Leben in Bildern

Nachrichten

15 Bilder - Prinz Philip: sein Leben in Bildern

Hannover

20 Bilder - Herrenhausen im Schnee

Hannover

11 Bilder - Bilder vom Schneewinter 1978/79

Hannover 96

35 Bilder - NP-Anstoß vom 3. Mai 2018

Menschen

12 Bilder - Smudo und Thomas D. in Hannover

Hannover 96

24 Bilder - NP-Anstoß vom 15. November

Hannover 96

24 Bilder - Jubelstimmung in Sandhausen