Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gewerbeimmobilien Nachhaltiges Wachstum
Mehr Bauen & Wohnen Gewerbeimmobilien

Nachhaltiges Wachstum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Das neue Hauptquartier von Faurecia in Deutschland befindet sich im Wissenschafts- und Technologiepark Marienwerder. Quelle: BAUM Unternehmensgruppe
Anzeige

Fest verwurzelt und dennoch stetig über Hannover hinauswachsend, zeichnet sich die BAUM Unternehmensgruppe als fest etabliertes Immobilienunternehmen aus und entwickelt weiterhin nachhaltige und standortgerechte Nutzungskonzepte.
In erstklassiger Innenstadtlage an der Osterstraße/Ecke Breitestraße laufen die Revitalisierungsarbeiten des rund 9100 Quadratmeter großen Büro- und Geschäftshauses auf Hochtouren. Unter anderem wird Mitte 2021 die Landeshauptstadt als langfristiger Mieter einziehen. Am Klagesmarkt entwickelt die BAUM Unternehmensgruppe ein ehemaliges Büroobjekt zu einem modernen Viersternehotel. Die Fertigstellung ist für Anfang kommenden Jahres geplant.
Im Wissenschafts- und Technologiepark in Marienwerder entsteht derzeit mit rund 35 000 Quadratmetern Hallen- und Bürofläche das German Headquarter für den Autoteilezulieferer Faurecia. Die Fertigstellung ist Ende 2021 geplant.
Das Areal rund um den Wasserturm wurde für die innovativen Elektrofahrzeuge von MOIA als neuer Betriebshof mit E-Tankstellen entwickelt und Anfang dieses Jahres zur Nutzung übergeben. Mit Sky-City plant die BAUM Unternehmensgruppe auf 17.000 Quadratmetern Grundstücksfläche ein modernes Büro- und Gewerbeviertel am Flughafen in Langenhagen. Momentan läuft der Ideenwettbewerb, um ein städtebaulich und architektonisch stimmiges Konzept zu entwickeln.
An der Bruchmeisterallee werden für ein rund 5500 Quadratmeter großes Grundstück aktuell unterschiedliche standortgerechte Nutzungskonzepte untersucht. In Helmstedt wird ein Logistikzentrum zur Vermietung realisiert. Die Grundstücksgröße beträgt rund 255 000 Quadratmeter, Fertigstellung und Inbetriebnahme sind für das zweite Quartal 2022 vorgesehen.
Neben den aktiven Projektentwicklungen hat sich die BAUM Unternehmensgruppe auch mit dem Kauf einer Büroimmobilie am Schiffgraben im Bereich der Gewerbeimmobiliensparte engagiert. Aktueller Ankermieter der rund 2200 Quadratmeter großen Mietfläche ist die Nürnberger Versicherung.
Zudem wird der Fokus des Wohnungsbaus der BAUM Unternehmensgruppe dauerhaft auch überregional erweitert. In Oldenburg entstehen 95 exklusive Eigentumswohnungen in einzigartiger, von drei Seiten umgebener Wasserlage, direkt am Yachthafen. Seit Anfang des Jahres werden die hochwertigen Wohnungen vermarktet.
In Kiel wird in Kooperation mit meravis, wie in bereits bewährter Zusammenarbeit bei der Neuentwicklung des ehemaligen Postbankgebäudes an der Goseriede in Hannover, ein Wohnquartier mit Hotel- und Gewerbeflächen neu entwickelt. Auf dem Grundstück in direkter Wasserlage an der Hörn werden etwa 55 000 Quadratmeter Bruttogrundfläche geplant.
Ebenso sind in Dortmund an der Rennbahn rund 400 Wohneinheiten in Planung. Das Konzept sieht unter anderem exklusive Stadtvillen vor. Neben der Entwicklung liegt ein Schwerpunkt auf der Verwaltung des eigenen Wohnungsbestandes in Norddeutschland, zu dem aktuell circa 3000 Wohn- und Gewerbeeinheiten zählen.
Darüber hinaus ist die BAUM Unternehmensgruppe auch als Gastronomiebetreiber tätig: Seit Mitte 2015 ist sie mit ihrem Tochterunternehmen, der BURGER KING Deutschland GmbH, als Masterfranchisenehmer für das Deutschlandgeschäft von BURGER KING zuständig. 108 der 750 Restaurants deutschlandweit werden von der BURGER KING Deutschland GmbH selbst betrieben. Weiterhin betreibt die BAUM Unternehmensgruppe mehrere Hotels in Norddeutschland.