Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Baugebiete Natürlich nachhaltige Terrassendielen
Mehr Bauen & Wohnen Baugebiete

Natürlich nachhaltige Terrassendielen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Geriffelte Bambus-Terrassendielen
Geschmackvoller Blickfang: Geriffelte Bambus-Terrassendielen von HolzLand Stoellger eignen sich auch ideal für gewerbliche Objekte. Quelle: MOSO®/Lior Teitler

Als erweiterter Lebensraum stehen Terrassen stark im Fokus. Dabei sind Tropenhölzer nach wie vor gefragt – doch der Rohstoff wird immer knapper.

HolzLand Stoellger setzt darum auf natürlich nachhaltige Terrassendielen. Wie nachhaltig eine Ressource sein kann, zeigt die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt: Bambus. Bis zu einem Meter wächst sie am Tag – wobei die unbeschadete Bambusmutterpflanze immer wieder neue Sprossen hervorbringt. Thermisch behandelt und im Bündel mit natürlichen Harzen verdichtet, sind Bambusdielen stabil, hart und langlebig.

Einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit geht Stoellger mit heimischen Hölzern. Laut Profi stehen viele europäische Holzarten den Tropenhölzern technisch in nichts nach. „Außerdem wissen wir, wo und wie das Holz verarbeitet wird. Wir kennen die Hersteller und Bedingungen der Produktion“, betont der Fachmann.

Generell gilt: „Die Terrasse muss zum Stil und den Anforderungen passen. Eine Holzart pauschal zu empfehlen, macht darum keinen Sinn“, so der Profi. Gerade aufgrund der Unterschiede der Hölzer sei die ausführliche Beratung wichtig. Und die findet bei den Holzhelden aus Langenhagen derzeit auch auf Abstand per Telefon statt.

Kontakt

HolzLand Stoellger
Bayernstraße 18
30855 Langenhagen/Godshorn
Telefon: (05 11) 74 07 20
info@holzland-stoellger.de
www.holzland-stoellger.de