Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Restaurants in Hannover Warum man im „Kouro“ besonders stilvoll Sushi essen kann
Hannover Restaurants in Hannover

Warum man im „Kouro“ besonders stilvoll Sushi essen kann

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:11 29.09.2021
SUSHI MIT HANDSCHRIFT: Elisa Engelke präsentiert die besonderen Kreationen des „Kouro“.
SUSHI MIT HANDSCHRIFT: Elisa Engelke präsentiert die besonderen Kreationen des „Kouro“. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

Willkommen in der heimeligen Höhle. Das „Kouro“ an der Theaterstraße ist quasi blickdicht, durch die verdunkelten Scheiben erhascht man nur schemenhafte Blicke nach drinnen. Dort pulsiert dezente Lounge-Musik, eine mächtige goldene Treppe führt nach oben, goldene Säulen setzen Akzente, die Lampen verströmen warmes Licht. Die dominierende Farbe (auch auf den Toiletten) ist schwarz, das gilt auch für die stylischen, mattglänzenden Take-away-Boxen des Restaurants, die gerne auf Instagram gepostet werden. Geschäftsführer Giorgio Kosmidis (der mit Partnern eine Event- und Marketingagentur betreibt) öffnet bald an der Marienstraße einen „Kouro“-Ableger mit Takeaway und Lieferdienst.

Hannover, LEBEN, Gastro-Test, Kouro ( Foto: Frank Wilde) Quelle: Frank Wilde

An den den Terassenplätzen zur Straße flackern an diesem kühlen Septemberabend Feuerschalen. Wir sitzen im überdachten Durchgang zur Galerie Luise. Die Kacheloptik dort passt zwar nicht so ganz zum durchgestylten Restaurant, aber wir sind geschützt vor Regen und doch an der frischen Luft. Design gibt es auch hier am Tisch: Ein Töpfchen mit Sukkulenten, zwei Pfauenfedern, Stäbchen und Servietten werden auf einem speziellen Tablett serviert, die Soajsauce steckt in einem Sprühflakon. Und der schicke Lampenschirm neben unserem Tisch entpuppt sich als Heizstrahler. Hier wird Wert auf Details gelegt.

Quelle: Frank Wilde

Service

Unsere Kellnerin trägt schwarz – und ein Lächeln hinter dem dunklen Mundschutz. Sie weist auf den Luca-App-Aufkleber an der Tischkannte hin, überreicht uns ein Kärtchen mit dem QR-Code, der die Speisekarte auf das Smartphone lädt. Den Rest des Abends umsorgt sie uns aufmerksam, schenkt Wasser aus der Flasche im Kühler nach, räumt leere Teller flink ab.

Essen und Trinken

Dieses Sushi ist mehr als roher Fisch auf Reis. „Wir konzentrieren uns auf Geschmacksbilder, die man auch aus anderen Küchen kennt“, erklärt Kosmidis. Die acht Maki mit Lachs (fünf Euro) sind appetitliche kleine Happen, zwei Thunfisch-Nigiri (5,50 Euro) sind samtweich und makellos. Das ist Sushi-Standard von ausgezeichneter Qualität, zur Höchstform läuft die Küche aber bei den „Signature Rolls“ auf, die die Handschrift des Lokals zeigen. Hier trifft man auch auf Kombinationen wie Falafel-Hummus-Tahini, Surf & Turf oder Teriaky.

Quelle: Frank Wilde

Wir wählen die vegetarische „Beet Elite“ mit Rote-Bete-Stiften, Ziegenfrischkäse, Crema di Balsamico, Walnüssen und Knusperflakes (12,50 Euro). Die acht Reis-Röllchen sind garniert mit Kapuzinerkresse und rohen Bete-Scheibchen. Ein knackiger Genuss. Bei den „Fried Rolls“ sind wir begeistert von „Crunchy Louisiana“ (acht Stück für 14,50 Euro), in den Reisröllchen mit Knuspereffekt vereinen sich Flusskrebs, Lachs, Thunfisch, Gurke, Creme fraiche und Chili – plus üppige Salatgarnitur. Ein geschmackvolles Abenteuer. Der Wakamesalat (5,50 Euro) strotzt vor Frische, so lecker haben wir die japanischen Algen noch nie erlebt. Nebenbei naschen wir immer wieder von den „Fried Edamame“ (6,50 Euro), die so „spicy“ wie versprochen sind. Der gut gekühlte, elegante Grauburgunder für 7,50 Euro kommt in der neuen Trendgröße: 0,15 Liter.

Neues aus der Gastro-Szene

Die Neuigkeiten rund um Hannovers Gastronomie-Szene jeden Donnerstag gegen 12 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Fazit

Tolle Sushi-Kreationen, stylisches Ambiente, guter Service. Wer allerdings mit Bärenhunger aufläuft, muss tief in die Tasche greifen – die Portionen sind mit Hingabe und Esprit zubereitet, aber nicht riesig.

Von Andrea Tratner