Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Zwei Menschen sterben bei Unfall auf A2
Hannover Meine Stadt Zwei Menschen sterben bei Unfall auf A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 28.06.2018
Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 am Kreuz Hannover-Ost sind am Mittwoch zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Fahrbahn in Richtung Berlin wurde komplett gesperrt. Der Unfall hatte sich gegen 17.45 Uhr ereignet.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann mit dem Kleintransporter auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Berlin unterwegs. In Höhe des Autobahnkreuzes Hannover-Ost bemerkte er offenbar nicht, dass sich der Verkehr vor ihm bereits staubedingt verlangsamt hatte. Der 62 Jahre alte Fahrer eines Sattelzuges fuhr mit Schrittgeschwindigkeit auf dem Hauptfahrstreifen, als der Kleintransporter aus bislang ungeklärter Ursache und offenbar mit unverminderter Geschwindigkeit hinten auffuhr. Durch die Wucht der Kollision wurden sowohl der Fahrer, seine Identität steht bislang noch nicht fest, als auch seine 33-jährige Beifahrerin tödlich verletzt.

Die BAB 2 wurde in Fahrtrichtung Berlin voll gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Polizei bat Autofahrer via Twitter, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. Außerdem wies sie darauf hin, dass eine Rettungsgasse gebildet werden müsse.

Zeugen, die Hinweise zur Unfallursache oder dem Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst Hannover zu melden.