Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Videobotschaft von OB Onay: „Bleiben Sie zu Hause, auch wenn der Frühling lockt“
Hannover Meine Stadt Videobotschaft von OB Onay: „Bleiben Sie zu Hause, auch wenn der Frühling lockt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 21.03.2020
Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay hat sich mit einer Videobotschaft an die Bevölkerung gewendet.
Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay hat sich mit einer Videobotschaft an die Bevölkerung gewendet. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Oberbürgermeister Belit Onay hat sich wegen der Corona-Pandemie mit einer Videobotschaft an die Hannoveraner gewendet. Er bittet darum, den Vorgaben und Anordnungen der Behörden Folge zu leisten. „Von unser aller Verhalten am kommenden Wochenende wird es wesentlich abhängen, ob es weitere Einschränkungen in unserer Bewegungsfreiheit geben muss“, sagt Onay.

„Es geht ganz direkt um Menschenleben“

Onay appelliert, an die Bevölkerung zu Hause zu bleiben und soziale Kontakte zu meiden. „Auch wenn der Frühling lockt, wenn es sie traurig macht oder einfach nur lästig erscheint. Es ist für ihre Gesundheit und die ihrer Mitmenschen unabdingbar. Es geht ganz direkt um Menschenleben“, betont Onay.

Die aktuellen Einschränkungen wegen der Verbreitung des Coronavirus seien unvermeidbar. „Wir werden alle Möglichkeiten des Haushaltsrecht ausloten, um auch die langfristigen Auswirkungen der Krise abfedern zu können“, erklärt Onay. Dennoch sei ihm bewusst, dass er und die Verwaltung nicht alle Erwartungen erfüllen könnten.

Derzeit gibt es in der Landeshauptstadt 126 infizierte Personen. Die Stadt hat seinen Ordnungsdienst wesentlich verstärkt, um Verstöße gegen die Allgemeinverfügungen der Region Hannover zu überprüfen. Auch die Polizei ist im Einsatz.

Lesen Sie auch

 

Von Sascha Priesemann