Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Vermisst: Polizei sucht Sani S. aus Langenhagen
Hannover Meine Stadt Vermisst: Polizei sucht Sani S. aus Langenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 13.09.2019
Die Polizei sucht nach Sani S. und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Quelle: privat
Hannover

Die Polizei sucht nach Sani S. aus Langenhangen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Der 27-Jährige ist Anfang September als vermisst gemeldet worden. Jetzt hat die Polizei ein Foto des Mannes veröffentlicht. 

Nach derzeitigen Erkenntnissen verließ der Gesuchte am Samstag, 31. August, gegen 12.30 Uhr, seine Wohnanschrift nahe des Marktplatzes in Lagenhangen. Danach verliert sich seine Spur. Möglicherweise ist er in einem weißen Toyota Yaris mit slowenischem Kennzeichen unterwegs.

Gesuchter hat mehrere auffällige Tattoos

Sani S. ist etwa 1,75 Meter groß und athletisch. Auf dem Arm hat er mehrere Tattoos, sie zeigen einen Frauenkopf, zwei Totenschädel sowie eine Schlange. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er einen Bart. Der Vermisste spricht Deutsch mit Akzent.

Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib von Sani S. geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer 0511 109-4217 oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Von Simon Polreich

Vermisste Personen in einem brennenden Gebäude auf dem Hanomaggelände – so lautete die Ausgangssituation für die Feuerwehr Hannover am Freitagmorgen. Mit Spezialfahrzeugen rückte man zu dem Brand in Linden-Süd an.

13.09.2019

Einer der Beteiligten eines Unfalls auf der B3 bei Pattensen ist inzwischen seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 65-jährige Autofahrer war am Donnerstag mit einer Suzuki-Fahrerin frontal zusammengeprallt.

13.09.2019

Sie wurde angefahren, wurde leicht verletzt. Auf die Polizei warten wollte sie aber nicht. Jetzt sucht das Kommissariat Ricklingen nach der 55-Jährigen Fußgängerin. Wer kennt die Frau?

13.09.2019