Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unwetterwarnung für die Region Hannover aufgehoben
Hannover Meine Stadt Unwetterwarnung für die Region Hannover aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 12.07.2019
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in der Region Hannover. Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Hannover/Burgwedel/Uetze

Im Norden der Region Hannover müssen Anwohner am Freitagabend mit schweren Gewittern rechnen. Ab 19 Uhr zieht das Gewitter mehreren Wetterdiensten zufolge über Burgwedel in südöstlicher Richtung hinweg. Wenig später müssen sich daher auch die Bürger in Uetze und Lehrte auf Gewitter einstellen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte für die Region Hannover zunächst lediglich eine Amtliche Unwetterwarnung für den Zeitraum von 17.24 bis 18.30 Uhr herausgegeben. Zwischenzeitlich war die Warnung bis 20 Uhr verlängert worden. Um 19.21 Uhr hob der DWD sie allerdings wieder auf.

Zunächst sah es tatsächlich so aus, als ob das Gewitter nördlich an der Region Hannover vorbeiziehen würde. Doch gegen 18.30 Uhr hatte es eine Kehrtwende in Richtung Südosten vollzogen.

Von RND/ms

Aktion Kunstsommer - Hochhaus-Ideen für Hannover

Über Hochhäuser darf wieder diskutiert werden in Hannover. Sie waren auch bei der Ferienaktion Kunstsommer Thema, deren Ergebnisse am Freitag im Sprengel-Museum der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Dort gab es auch Mode aus Stoffresten und Lampen im Bauhaus-Stil zu sehen.

12.07.2019

Das nächste große Stadion-Konzert steht an: Pink tritt in der HDI-Arena auf. Die Fans sind bereits am Nachmittag angekommen. Manche erleben ihr erstes Mal, andere sind Vollprofis.

12.07.2019
Freiwilligenzentrum Hannover - Win-Win-Situation: Einheimische hilft Flüchtling

Das Projekt „Willkommen“ machte aus Salman Arrouk und Carola Schebela ein starkes Team: Er hilft ihr IT-Spezialist, sie unterstützt ihn dabei, in Hannover heimisch zu werden.

12.07.2019