Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Hannover Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 12.04.2018
SÜSSE GASTGEBER:  Ballerkalle und Ballerina machen Lust auf das Frühlingsfest. Quelle: Michael Wallmüller
Hannover

Frühlingsfest: Spritziges Wochenende auf dem Schützenplatz

Jetzt noch zusteigen, eine Runde Rummelspaß! Das Frühlingsfest geht in die zweite Wochenendrunde, auf dem Schützenplatz ist buntes Treiben angesagt – heute und Sonnabend von 14 bis 24 Uhr, Sonntag ist um 23 Uhr Schluss. 35 Fahrgeschäfte warten auf die Besucher, das schöne Wetter macht garantiert Lust auf Riesenrad, Kettenkarussell oder eine spritzige Fahrt mit Europas größter portabler Wildwasserbahn. Wer hoch hinaus will: Mit „Jekyll & Hyde“ wird man auf 42 Meter Höhe katapultiert und saust mit Tempo 130 wieder Richtung Erde.

Das wird im Festzelt geboten: Sonnabend feiert in der Festhalle Ahrend DJ Chris „Happy Weekend“, Sonntag  steigt ab elf Uhr das Herrenhäuser Skatturnier (Anmeldung unter Telefon 0511/51 94 30 94). Heute um 21.45 Uhr wird das große Feuerwerk gezündet. Ein Blick voraus: Mittwoch ist wieder Familiennachmittag mit großen Rabatten.

Sonntag wird es „Schmitzenklasse“

Er ist erfolgreicher Schauspieler, Comedian, Autor, Synchronsprecher und Moderator in Personalunion: Das Multitalent Ralf Schmitz ist auf Tour und Sonntag um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Theater am Aegi zu Gast. „Schmitzenklasse“ hat er sein neues Programm genannt, in dem er Pointen locker aus dem Ärmel schüttelt und munter drauflosimprovisiert. Der Eintritt zu dem heiteren Abend kostet 32 bis 36 Euro.

Kreativer Markt lädt zum großen Stöbern ein

Fans von Handgemachtem sind am Sonntag ab elf Uhr im Kulturzentrum Pavillon richtig: Dort findet zum vierten Mal „Deine EigenArt“ statt, der Marktplatz von Kreativen, Künstlern und Designern. Schmuck, Fotokunst, Illustrationen, Upcycling-Produkte, handgemachtes Kinderspielzeug und mehr können Besucher bestaunen und kaufen. Ein eigener Bereich wurde diesmal rund um das Thema Mode errichtet: der Fashion-Pop-up-Store. Der Eintritt kostet fünf, ermäßigt drei Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist er frei.

Kunst von Kretzschmar bei Wilhelm Busch

Neue Schau im Wilhelm-Busch-Museum: Ab Sonnabend ist in dem Haus im Georgengarten „Harald Kretzschmar. Zeichner und Sammler“ zu sehen. Kretzschmar ist ein profilierter Vertreter der ostdeutschen Literatur und insbesondere für seine Porträtzeichnungen bekannt. Die Ausstellung wird bis zum 1. Juli zu sehen sein. Das Museum ist dienstags bis sonntags von elf bis 18 Uhr geöffnet, der reguläre Eintritt kostet sechs Euro.

Schlagerstars treffen sich in der Tui-Arena

Florian Silbereisen präsentiert „Das große Schlagerfest“: Fans können sich auf Stars wie Jürgen Drews, Ross Antony, Ben Zucker und die Band Klubbbb 3 freuen. Sonnabend um 20 Uhr beginnt das Spektakel in der Tui-Arena, der Einlass beginnt um 18.30 Uhr. Hannover Concerts bittet alle Konzertbesucher, wegen der Sicherheitsmaßnahmen rechtzeitig anzureisen und nur Handtaschen bis Din A 4 und die nötigsten Utensilien mitzubringen. Der Eintritt zur großen Schlagersause kostet 47,90 bis 126,90 Euro.

Wrestlingspektakel im RP 5

Wo die wilden Kerle kämpfen: Im RP 5 am Raschplatz (Lister Meile 2) macht die Wrestling-Tour 2018 mit dem Special „Stars of the Ring“ Station. Sechs harte Fights mit Teilnehmern aus aller Welt erwarten die Besucher, darunter Stars der Szene wie Rene Dupree und Wrestler Bam, Crazy Sexy Mike und Demolition Davies. Los geht es am Sonnabend um 20 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Tickets: 39 bis 49 Euro. www.power-of-wrestling.de

Rockkonzert mit Cello und Geige

Sie bringen lyrische Texte mit Tiefgang sowie Cello und Violine mit, und trotzdem werden Fans ein Rockkonzert mit der Band Letzte Instanz feiern – die Gruppe um Sänger Holly Loose ist äußerst vielseitig. Bass, Gitarre und Drums sind mitreißend, dennoch ist der Sound verblüffend orches­tral. Los geht es am Sonnabend um 20 Uhr im Musikzentrum (Emil-Meyer-Straße 26), Tickets an der Abendkasse kosten 28 Euro.

Kofferversteigerung am Airport

Es kommt unter den Hammer, was vergessen und nicht abgeholt wurde: Der Flughafen lädt zur großen Versteigerung! Am Sonnabend ab zehn Uhr können Besucher Smartphones, Kameras oder ganze Koffer ersteigern – Überraschungseffekt inklusive. Ab acht Uhr kann man in Terminal C bereits einen Blick auf die Gegenstände werfen. Außerdem gibt es einen Popcornwagen, Kinderschminken und mehr.

Barock bringt den Sound von AC/DC mit

Besser als das Original ist wohl keine Cover-Band – Barock sind aber ganz nah dran. Die Profimusiker liefern Europas größte AC/DC-Tribute-Show ab, Weltbekannte Hits wie „Highway to Hell“, „Back in Black“ und „Thunderstruck“ gehören zum Standardrepertoire von Barock. Aber auch Stücke, die AC/DC niemals live gespielt hat, werden heute im Pavillon (Lister Meile 4) zu hören sein. Fans und Veranstalter sind sich einig: Barock klingen wie AC/DC in den 80er und 90er Jahren – jung, frisch, frech und laut. Der Eintritt zu dem Konzert um 20 Uhr kostet ab 27,30 Euro. www.barock-acdc.com