Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Hannover Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 22.03.2018
Partytime: Sonnabend wird das HCC zum Mekka aller Tanzwütigen.
Partytime: Sonnabend wird das HCC zum Mekka aller Tanzwütigen. Quelle: Archivfoto
Anzeige
Hannover

Im Kuppelsaal geht es am Sonnabend der Sonne entgegen

Endlich geht es „Der Sonne entgegen“ – zumindest am Sonnabend im Hannover Congress Centrum. Ab 22 Uhr wird im Kuppelsaal nämlich eines der größten Indoor-Musik-Festvals Norddeutschlands gefeiert. Die Veranstalter versprechen ein innovatives Spektrum aktueller Musikvisionen. Im Kuppelsaal selbst geht es elektronisch zu, hier legen die DJs Alle Farben (Berlin), Ante Perry (Dortmund) sowie Q-Tip und Felix Bøttcher (beide Hannover) auf. Im Umgang des HCC wird Hip-Hop und Trap gespielt. Hier stehen Muray (Berlin) und Busy B sowie Demir Cesar (beide Hannover) an den Turntables. Gegen Durst und Hunger helfen mehrere Bars, Food Stations sowie eine Kaffeebar. Karten für das große Partyvergnügen (tickets.neuepresse.de), zu dem bis zu 3000 Besucher erwartet werden, kosten an der Abendkasse 30 Euro, mehr Informationen gibt es unter www.dersonneentgegen.de

Funky Dinner im Peppermint Park

Sie laden zum Funky Friday auf das Expo-Gelände: Funky-Kitchen-Küchenchef Jens-Peter Fiene und Star-Remixer Mousse T. läuten das Wochenende kulinarisch-musikalisch ein. Ab 18 Uhr kann man in dem stylishen Restaurant lecker essen gehen, bis etwa 22 Uhr läuft dazu Musik im Hintergrund – für die sorgen Mousse T. and Friends. Ab 22 Uhr bitten die DJs dann auf die Tanzfläche – der Eintritt zu der Party ist frei. Hier gibt es einen Einblick in das coole Restaurant: funky.kitchen/#/restaurant

D’Artagnan spielen coolen Musketier-Rock

ust auf Musketier-Rock? Dann ist das Konzert der Nürnberger Band D’Artagnan genau das Richtige: Heute um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) spielen die Jungs im Musikzentrum, Karten kosten 30 Euro. Die Folk-Rock-Truppe gründete sich 2015, schon 2016 traten sie beim Fest der Volksmusik in Halle auf – die Mischung aus Dudelsack, Flöte, Gitarre und Mandoline garantiert besonders stimmungsvolle Auftritte. Das gefällt nicht nur Volksmusik-fans, sondern auch den Besuchern der „Wacken Winter Nights“.

Johannespassion im Großen Sendesaal

In diesem Monat wäre Johann Sebastian Bach 333 Jahre alt geworden – ein Konzert, das heute im Großen Sendesaal des NDR stattfindet, ehrt den großartigen Barock-Komponisten. Chefdirigent Andrew Manze hat die Johannespassion aufs Programm gesetzt. Ab 18 Uhr treten Orchester und Sänger auf, dabei sind unter anderem die Sopranistin Elizabeth Watts und Bariton Michael Nagy. Karten gibt es noch für 25 und 33 Euro.

Die besten Hip-Hopper tanzen sich zum Sieg

Es geht um die Deutsche Meisterschaft: Sonnabend und Sonntag treten in der Swiss Life Hall ab zwölf Uhr  die besten Hip-Hop-Tanzcrews und Solotänzer an – wer hier gewinnt, fliegt zum internationalen Finale nach Amerika! Am Sonnabend messen sich die Crews bei der „Germany-Hip-Hop-Dance-Championship“, Sonntag sind die Freestyler und Solotänzer dran. Auch Miss Niedersachsen Ioanna Palamarcuk und ihr Coach Olando Amoo mischen mit. Der Eintritt kostet 25,30, bis zwölf Jahre 12,65, und für beide Tage 34,20 Euro.

Capitol wird zur Videospiel-Arena

Sonntag wird das Capitol am Schwarzen Bären zur Videospiel-Arena: Um 14.30 Uhr (Einlass ab 14 Uhr) beginnt die Gaming-Olympia von Hannover! Die besten Teams der Stadt treten in verschiedenen Disziplinen gegen Gaming-Communities aus ganz Deutschland an. Besucher können sich an Konsolen austoben, die Videospiel-Ausstellung besichtigen, an einem Cosplay-Quiz teilnehmen und vieles mehr: Eintritt: ab 15 Euro. Mehr: www.pixelpokal.de

Schlemmerjazz mit den Ellingtons

Saisonstart beim Schlemmerjazz: Am Sonntag startet wieder die musikalisch-genussvolle Veranstaltungsreihe im Hauptbahnhof.  Die Jazzband Ellingtons spielt von 14 bis 18 Uhr Live-Musik, dazu verteilen Gastronomen kleine köstliche Gratis-Häppchen an die Besucher. Man kann sich auf Stärkungen wie einen Brownie, einen Espresso, ein Würstchen oder einen Fruchtsaftmix freuen. Der nächste Schlemmerjazz-Termin ist der 22. April.

Shoppen und feiern in Linden

Linden feiert einen verkaufsoffenen Sonntag: Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte zwischen Limmer Straße und Deisterstraße, es gibt Walk Acts, Sonderaktionen, Rabatte, Gastronomie und viel Live-Musik. Auf der Kulturbühne am Küchengarten wird sogar bis 21 Uhr gefeiert. Hier treten unter anderem die Bands Chango Square mit Rock Classics und die legendäre Spielvereinigung Nord auf.

Burgdorf lädt zum großen Ostermarkt

Es wird österlich in Burgdorf: Am Sonnabend und Sonntag wird im Stadthaus (Sorgenser Straße 31) der große Ostermarkt gefeiert. Geöffnet ist am Sonnabend von 13 bis 18 Uhr, am Sonntag von elf bis 18 Uhr. In dem großen Saal und den angrenzenden Clubräumen stellen mehr als 70 Kunsthandwerker und Kreative ihre Produkte aus – das ergibt rund 1500 Artikel aus den verschiedensten Materialien fernab der Massenware. Bei einem Rundgang können Besucher im Stadthaus vielen Ausstellern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und Interessantes über traditionelle Handwerkskünste erfahren. Der Eintritt kostet zwei Euro und wird bei vielen Händlern ab einem Kaufwert von 20 Euro erstattet. Für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei.