Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover
Hannover Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 08.11.2019
Quelle: Dröse
Hannover

Der Winterzauber ist wieder da – nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr ist das Adventsfestival am Schloss Herrenhausen noch größer geworden. 130 Ausstellerzeigen noch bis Sonntag Kunsthandwerk, Holzkrippen und Figuren, Mistelzweige und Gartenschutzengel. An den Ständen mit stimmungsvollen Lichterketten kann man viele Geschenkideen entdecken: Kuscheltiere und Kindermode, Füller und Tintenfässer, eingeweckte Kuchen und vieles mehr. Über den Markt laufen Lichtwesen und Stelzenläufer, es gibt Märchenstunden und Elfen-Bastelkurse, eine Baumkuchenbäckerei, ein nostalgisches Kinderkarussell und das GOP gibt Einblicke in seine Probenarbeit – viel festliches Programm in Herrenhausen!

Geöffnet ist Freitag und Sonnabend von elf bis 21 Uhr, Sonntag von zehn bis 19 Uhr. Eintritt: zwölf, ermäßigt neun Euro. Alle weiteren Infos unter www.gartenfestivals.de

Dreimal Rock am Sonntag im Capitol

  Quelle: jub

Ihr Sound ist psychedelisch und rockig: Die Berliner Band Kadavarmacht auf ihrer „For the Dead travel fast“-Tournee Station im Capitol am Schwarzen Bären. Am Sonntag rockt das Trio, das schon Gastspiele bei Auftritten von Ozzy Osbourne und den Scorpions hatte, ab 20 Uhr los. Support kommt von den Bands Hällas aus Schweden und von Pabst. Karten für den Rock-Abend mit Durchschlagskraft gibt es für 31,45 Euro.

Hundeflüsterer Cesar Millan live erleben

Cesar Millan. Quelle: sixx GmbH

Cesar Millan geht in seinem neuen Programm „It’s All About Family“ existenziellen Fragen des Zusammenlebens zwischen Hund und Frauchen/Herrchen nach: Wie gestaltet sich eine gelungene Beziehung zu meinem vierbeinigen Freund? Anhand echter Geschichten, persönlicher Erinnerungen und mittels Live Demonstrationen entwickelt der US-Starhundetrainer eine emotionale Geschichte der Aufs und Abs im Leben mit Hund – am Freitag ab 20 Uhr in der Swiss Life Hall. Tickets: 38 bis 122 Euro.

Verbotene Liebe im Weihnachtsmusical

Quelle: Behrens

Noch bis zum 5. Januar wird im GOP (Georgstraße 36) das Kinder-Weihnachtsmusical „Der Prinz und das wilde Mädchen“ gespielt. Darin langweilt sich ein junger Prinz schrecklich – bis er in einem Zirkus das wilde Mädchen sieht und sich in sie verliebt. Doch das passt am Hofe nicht jedem. Aufführungen sind freitags um 14, sonnabends um elf und 14 und sonntags um elf Uhr. Der Eintritt kostet 22 Euro für Erwachsene, ermäßigt 19 Euro.

Hannover hilft“ beim verkaufsoffenen Sonntag

Quelle: Villegas

Von 13 bis 18 Uhr kann an diesem Sonntag wieder in der Innenstadt eingekauft werden. Aber der verkaufsoffenen Sonntag hat noch mehr zu bieten: Er steht unter dem Motto „Hannover hilft“ – in den teilnehmenden Geschäften gibt es viele Hilfs- und Spendenaktionen. Am Kröpcke erwartet Besucher Live-Musik und Kinderspaß und um 17.30 Uhr beginnt ein Laternenumzug Richtung Marktkirche. Dort startet um 18 Uhr eine ökumenische Andacht von Pastorin Hanna Kreisel-Liebermann und Probst Christian Wirtz.

Ein Tribut an die Band Genesis

Quelle: Fabian Piekert

Sie gelten als Europas größte Genesis-Tribute-Band: Genesesspielen am Sonnabend um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) im Pavillon. Im Fokus ihrer Show steht das von Kritikern und Fans geliebte Album „The Lamb Lies Down On Broadway“ aus dem Jahr 1974 sowie das wohl kommerziell erfolgreichsten Genesis-Album „We Can’t Dance“ von 1991. Restkarten gibt es von 30,65 bis 39,45 Euro.

Elektro-Party mit Moonbootica

Willkommen zum Ramba-Zamba-Indoor-Festival: Sonnabend ab 22 Uhr wird die Location Hangar No.5 (Völgerstraße 5) zum Mekka für Fans von elektronischer Musik. Der irische Pub The Harp sorgt für eine leckere Grundlage, Musik kommt dann von Stars der Szene wie Moonbootica (Foto), Dirty Doering, Rausch & Farbe, TBA und anderen Acts. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 20 bis 25 Euro. Mehr Infos HIER.

Bach-Konzert vom Kammerchor

Neustädter Hof- und Stadtkirche Quelle: NP

Der Kammerchor Hannover verabschiedet sich von seinem Gründer und Leiter Stephan Doormann – mit einem legendären Stück Musikgeschichte. Sonntag ab 17 Uhr wird in der Neustädter Hof- und Stadtkirche (Rote Reihe 8) die H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Solisten sind Hanna Zumsande (Sopran), Michelle Neupert (Alt), Benjamin Glaubitz (Tenor) und Gun-Wook Lee (Bass). Eintritt: 15 bis 25 Euro.

Mode, Musik und mehr bei Opel Günther

danno Quelle: jub

Das Autohaus Opel Günther an der Hans-Böckler-Allee 29 feiert 100. Geburtstag – und lädt ganz Hannover zum Tag der offenen Tür ein. NP-Mann Christoph Dannowski und ffn-Moderator Peter-Michael Zernechel präsentieren sechs Stunden voller Höhepunkte: Supertalent Christian Bakotessa singt Songs aus zehn Jahrzehnten. Sasse Design zeigt mit zehn Models Mode aus zehn Jahrzehnten. Die Artisten des Mitmachzirkus Salto bringen kleinen Gästen kleine Tricks bei. Die Zappeltiershow begeistert mit Großpuppen. Es gibt eine American-Dance-Cocker-Show. Und zum Jubiläum wird ein Opel Corsa der neusten Generation verlost. Der Eintritt ist frei.

Von NP

Am 16. und 17. November stellt die Buchlust im Literaturhaus 25 unabhängige Verlage und ihre Bücher vor, die Sie in Buchhandlungen sonst nicht so einfach finden. Und ein Stargast hält eine Lesung: Autor Navid Kermani.

08.11.2019

5000 Rap-Fans zog Kontra K in die Swiss-Life-Hall – er predigte dort eine Mischung aus Fitness und Sozialdarwinismus und erwies sich als technisch versierter Sänger.

07.11.2019

Die Landhaus-Terrassen gegenüber vom Steuerndieb in der Eilenriede gibt es nicht mehr – der traditionsreiche Bau ist nach jahrelangem Leerstand abgerissen worden. Statt einer Gastronomie sollen hier jetzt Wohnungen entstehen.

07.11.2019