Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unfall auf der Vahrenwalder Straße: Radfahrerin schwer verletzt
Hannover Meine Stadt Unfall auf der Vahrenwalder Straße: Radfahrerin schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 08.11.2019
Unfall auf der Vahrenwalder Straße: Eine Radfahrerin wurde am Donnerstagabend von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Quelle: NP
Hannover

Die Frau war gegen 22.50 Uhr mit auf einem Radweg entlang der Arndtstraße in Richtung der Hamburger Allee unterwegs. Den Zubringer der Hamburger Allee zur Vahrenwalder Straße überquerte sie nach ersten Erkenntnissen der Polizei offenbar bei Rotlicht und wurde dann vom Peugeot eines 43-Jährigen erfasst, der zeitgleich stadtauswärts fuhr.

Durch die Wucht der Kollision wurde die Fahrradfahrerin auf die Straße geschleudert. Ein Rettungswagen brachte sie mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Sie hatte laut Polizei keinen Helm getragen. Ein Atemalkoholtest ergab zudem einen Wert von über einem Promille.

Wer fuhr bei Rot?

Während der Unfallaufnahme musste der Zubringer zur Vahrenwalder Straße gesperrt werden. Nun suchen die Beamten des Verkehrsunfalldienstes Zeugen, die insbesondere Angaben zur Ampelsituation machen können. Sie werden gebeten, sich unter Telefon 0511/1091888 zu melden.

Von api

Verkaufsoffener Sonntag in Hannovers Innenstadt, zum Hundeflüsterer oder lieber zum „Winterzauber“ nach Herrenhausen? Am Wochenende ist in und um Hannover wieder jede Menge los. Unsere Tipps.

08.11.2019

Am 16. und 17. November stellt die Buchlust im Literaturhaus 25 unabhängige Verlage und ihre Bücher vor, die Sie in Buchhandlungen sonst nicht so einfach finden. Und ein Stargast hält eine Lesung: Autor Navid Kermani.

08.11.2019

5000 Rap-Fans zog Kontra K in die Swiss-Life-Hall – er predigte dort eine Mischung aus Fitness und Sozialdarwinismus und erwies sich als technisch versierter Sänger.

07.11.2019