Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unfall auf A7: Pkw fährt auf Lastwagen auf
Hannover Meine Stadt Unfall auf A7: Pkw fährt auf Lastwagen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 21.01.2019
Ein beschädigter Lastwagen und ein demolierter Pkw stehen auf dem Standstreifen der A7 zwischen Hannover und Burgwedel.
Ein beschädigter Lastwagen und ein demolierter Pkw stehen auf dem Standstreifen der A7 zwischen Hannover und Burgwedel. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Ein Auffahrunfall am Kreuz Hannover/Kirchhorst hat am Montagmorgen für eine kurzzeiteige Sperrung der A7 in Richtung Hamburg gesorgt. Ersten Informationen zufolge fuhr gegen 8.45 Uhr der Fahrer eines Pkw auf einen Lastwagen auf. Der Pkw-Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Die Sperrung der A7 erfolgte, damit ein Rettungshubschrauber am Unfallort landen konnte. Die Polizei sei davon ausgegangen, dass der Fahrer des Pkw bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt wurde, sagte Sprecher Mirco Nowak. Letztendlich sei die Verletzung jedoch weitaus geringer gewesen als angenommen. Der Rettungshubschrauber konnte daher ohne verletzte Personen schnell wieder den Rückflug antreten.

Die Sperrung ist mittlerweile wieder aufgehoben.

Auf der A7 kam es am Montagmorgen zwischen Hannover und Burgwedel zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Pkw.

Von RND/ewo/ms