Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unfall am Friederikenplatz mit Streifenwagen
Hannover Meine Stadt Unfall am Friederikenplatz mit Streifenwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 23.03.2018
Der Unfallwagen wird abtransportiert.
Der Unfallwagen wird abtransportiert. Quelle: Heidrich
Anzeige
Hannover

Um kurz nach 9 Uhr sind an der Kreuzung Friederikenplatz ein Streifenwagen der Polizei Hannover sowie der Renault Scenic einer schwangeren Frau (33) kollidiert. Sowohl die Frau als auch die Fahrerin (27) des Streifenwagens wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Polizeibeamtin und ihr Kollege (24) waren auf dem Weg zu einem Einsatz und überquerten den Friederikenpolatz von der Lavesallee kommend in Richtung Leibnizufer. Die Renault-Fahrerin fuhr in dem Moment bei Grün vom Leibnizufer Richtung Friedrichswall - auf der Kreuzung kam es dann zur Kollision.

Beide Frauen wurden anschließend ins Krankenhaus gebracht - das ungeborene Kind blieb laut Polizeiangaben bei dem Unfall unverletzt.

In der Folge des Unfalls kam es auch zu Behinderungen im Busverkehr: Mehrere Haltstellen der Linie 120 fielen vorübergehend aus. Laut Üstra fährt der Bus seit etwa 12.30 Uhr wieder planmäßig.