Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unbekannte fährt Frau an Zebrastreifen an – und flüchtet
Hannover Meine Stadt Unbekannte fährt Frau an Zebrastreifen an – und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 03.04.2019
Hannover

Der Unfall geschah schon am Montag gegen kurz nach 19 Uhr am Fußgängerüberweg Limmerstraße/Ecke Erderstraße in Hannover. Dort überquerte eine Frau (35) die Straße, als sie von der Fahrerin eines unbekannten Autos übersehen und mit dem Seitenspiegel touchiert wurde.

Die Frau erlitt dadurch leichte Verletzungen.

Ohne sich um die Angefahrene zu kümmern, setzt die unbekannte Frau einfach ihre Fahrt fort. Es soll sich um einen dunkelblaues Auto mit hannoverschem Kennzeichen (vier Zahlen) handeln. Die Fahrerin soll kräftig, 35 Jahre alt sein und einen blonden Zopf haben.

Hinweise an 0511-109-3920.

Von NP

Sudanesische Oppositionelle haben für diesen Sonnabend in Hannover zu einer Demonstrationen gegen den sudanesischen Staatspräsidenten Omar A-Bashir aufgerufen.

03.04.2019

Anfahrt zur Hannover Messe und dann das: Nach einem schweren Unfall musste die A2 bei Braunschweig in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt werden.

03.04.2019

Schwerer Unfall am Dienstagabend auf der K125 zwischen Schwüblingsen und Sievershausen. Dabei wurde eine 18-jährige Fahranfängerin schwer verletzt.

03.04.2019