Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Üstra steigert Fahrgastzahlen
Hannover Meine Stadt Üstra steigert Fahrgastzahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 25.04.2014
Von Thomas Nagel
BLEIBT IM STALL: Der TW 3000 weist Konstruktionsfehler auf. Deshalb ist unklar, wann die neuen Wagen fahren werden. Quelle: Alexander Körner
Hannover

So konnte das Verkehrsunternehmen das Defizit im Vorjahr auf 18 Millionen Euro senken (2012: 18,3 Millionen Euro). Die Fahrgastzahlen stiegen hingegen um 3,1 Prozent auf fast 165 Millionen. Der Aufsichtsratsvorsitzende Hauke Jagau: „Das ist ein Indiz dafür, dass die Kunden zufrieden sind.“

Das gute Angebot der Üstra überzeuge die Menschen vom Auto auf Bus und Bahn umzusteigen. Noch stärker spiegelt das eine andere Zahl wieder: Bei den Ticketpreisen konnte die Üstra die Einnahmen um 9,3 Prozent auf 137 Millionen Euro steigern.

Im Bereich der betrieblichen Altersversorgung tilgte die Üstra im vergangenen Jahr weitere 7,1 Millionen Euro. „Wir haben diese Lücke weiter geschlossen“, so Wilhelm Lindenberg, im Üstra-Vorstand zuständig für Personal und Betrieb. Die Deckungslücke beträgt noch 37,6 Millionen Euro.

Bei dem erfreulichen Bilanzergebnis spielt auch eine Rolle, dass die Energiepreise weniger stark als kalkuliert gestiegen sind. Die Lohnkosten der 1799 Vollzeitbeschäftigten sind mit 2,6 Prozent etwas stärker gestiegen als erwartet. Im Vergleich zu 2012 nahm der Personalbestandleicht um 14 Stellen zu. „Das Ergebnis für 2013 ist besser als geplant“, meinte Neiß zufrieden.

Im vergangenen Jahr investierte die Üstra mehr als 84 Millionen Euro. Vor allem wurde das Geld für 18 neue Hybrid-Busse ausgegeben. Für das nächste Jahr sind Ausgaben in Höhe von 48,3 Millionen Euro geplant. In erster Linie soll damit die Hybrid-Busflotte (Diesel- und Elektromotor) erweitert werden. Sie soll von derzeit 29 auf 53 Fahrzeuge in 2015 anwachsen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!